Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
 - SNA, 1920
Afghanistan
Aktuelle Nachrichten aus Afghanistan

Schießerei zwischen Taliban und Bewaffneten – Mindestens 16 Tote

© SNA / Stringer / Zur BilddatenbankSituation in Afghanistan nach dem Machtwechsel
Situation in Afghanistan nach dem Machtwechsel  - SNA, 1920, 24.10.2021
Abonnieren
Bei einer schweren Schießerei zwischen Taliban*-Sicherheitskräften und einer Gruppe Bewaffneter sind im afghanischen Herat mindestens 16 Menschen getötet worden, darunter auch Kinder.
Die Feuergefechte in einem Wohnhaus haben am Sonntag laut der Deutschen Presse-Agentur fast drei Stunden gedauert. Am Ende der Zusammenstöße wurden die Leichen von sieben Kindern, drei Frauen und sechs Männern in das Regionalkrankenhaus Herat gebracht.
Der Sprecher des Taliban-Innenministeriums, Qari Saeed Khosty, sprach jedoch von drei Entführern, die sich in einem Haus versteckt hielten. Khosty behauptete, sie seien bei einer Schießerei mit Sicherheitskräften getötet worden.
Bilder, die vom Ort der Zusammenstöße geteilt wurden, zeigten ein völlig zerstörtes Haus. Lokale Medien berichteten zunächst, dass die Taliban dort gegen eine abtrünnige Splittergruppe vorgegangen seien, die sich der Terrormiliz IS** angeschlossen habe.
Die militant-islamistischen Taliban haben die Sunnitenmiliz Islamischer Staat (IS) seit ihrem Auftauchen in Afghanistan Anfang 2015 bekämpft.
Seit der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan im August haben IS-Kämpfer zahlreiche tödliche Anschläge verübt, vor allem gegen Taliban-Truppen und schiitische religiöse Stätten im Land. In diesem Monat bekannte sich der IS auch zu zwei großen Bombenanschlägen im Norden und Süden des Landes, bei denen mindestens hundert Zivilisten getötet wurden.
*unter anderem von der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (Armenien, Kasachstan, Kirgistan, Russland, Tadschikistan, Weißrussland) als Terrororganisation eingestuft, deren Tätigkeit in diesen Ländern verboten ist
**Terrororganisation, in Deutschland und Russland verboten
Kämpfer der Taliban in Parwan, Afghanistan (Archivbild) - SNA, 1920, 24.10.2021
Zeitung: Pakistan hilft Taliban im Kampf gegen IS
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала