Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Auto kollidiert mit Straßenbahn in Berlin – zwei Tote

© CC0Polizeiauto (Symbolbild)
Polizeiauto (Symbolbild)  - SNA, 1920, 24.10.2021
Abonnieren
In Berlin-Lichtenberg hat sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet: Ein Auto eines Fahrdienstes ist mit einer Straßenbahn kollidiert. Dabei sind zwei Menschen ums Leben gekommen.
Der 46-jährige Autofahrer starb noch an der Unfallstelle, ein 25-jähriger Fahrgast erlag am Sonntag in einer Klinik seinen Verletzungen.
Die weiteren beiden Fahrgäste (23 und 31 Jahre) sind nach Polizeiangaben schwer verletzt worden.
Kurz nach Mitternacht soll der Autofahrer nach derzeitigen Ermittlungen bei Rot nach rechts abgebogen und mit der Straßenbahn zusammengestoßen sein, wobei die Bahn entgleiste. Die rund 30 Fahrgäste blieben offenbar unverletzt; der Fahrer erlitt leichte Verletzungen und einen Schock. Dutzende Rettungskräfte waren nach Angaben der Feuerwehr im Einsatz. Ein Kran setzte den Zug wieder auf die Schienen. Die Unfallstelle blieb laut Polizei rund fünf Stunden lang abgesperrt.

Gaffer behindern Unfallstelle

Zeugen, die zufällig an der Unfallstelle mit ihren Autos dazukamen, hielten an und wollten helfen. Während sich Ersthelfer um die Verletzten kümmerten, machten Gaffer immer wieder Fotos und Selfies, wie die „Berliner Zeitung“ (BZ) berichtet.
Mehrfach musste die Polizei Menschen von der Unfallstelle wegschicken. Die Polizei ermittelt weiter zum Unfallhergang.
Rettungswagen (Symbolbild) - SNA, 1920, 18.10.2021
Bayern: 81-Jähriger vor Krankenhaus zweimal vom selben Lieferwagen überrollt
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала