Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Zwei russische Tu-95 MS über neutralen arktischen Gewässern geflogen – Video

© CC0 / Makri27 / PixabayArktis (Symbolbild)
Arktis (Symbolbild) - SNA, 1920, 22.10.2021
Abonnieren
Zwei strategische Raketenträger des Typs Tu-95MS haben einen geplanten Flug über neutralen Gewässern im Osten Russlands durchgeführt. Dies teilte das russische Verteidigungsministerium am Freitag mit.

„Zwei strategische Raketenträger Tu-95MS der Luftstreitkräfte haben einen plangemäßen Flug im Luftraum über den neutralen Gewässern der Tschuktschensee, des Beringmeeres und des Ochotskischen Meeres absolviert“, heißt es im Statement.

Laut dem Ministerium wurden die Flieger von Flugzeugen des Typs Su-35S der Luftstreitkräfte und der Luftabwehr des Östlichen Militärbezirks begleitet. Der Flug habe über neun Stunden in Anspruch genommen, so die Mitteilung.
Die Tupolew Tu-95 MS, von der Nato als „Bear“ bezeichnet, ist ein in der Sowjetunion entwickelter Langstreckenbomber mit vier Turboprop-Triebwerken, der für den Einsatz in entfernten militärischen und geographischen Regionen gebaut worden ist.
Su-30SM-Kampfflugzeuge (Archivbild) - SNA, 1920, 20.10.2021
Russische Kampfjets eskortieren zwei US-Bomber über Schwarzem Meer
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала