Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Top-11 der wertvollsten Unternehmen Deutschlands

© AP Photo / David ZalubowskiEin Auto von Mercedes-Benz (Symbolbild)
Ein Auto von Mercedes-Benz (Symbolbild)  - SNA, 1920, 21.10.2021
Abonnieren
Der Wert der deutschen Unternehmen im globalen Ranking ist trotz Pandemiekrise wie auch bei anderen globalen Wirtschaftsriesen gestiegen. Das geht aus der neuen Liste der 100 weltweit wertvollsten Marken hervor, die die internationale Markenberatung Interbrand veröffentlicht hat. Wir präsentieren Ihnen nun die deutschen Top-Firmen.
Die Experten von Interbrand bewerten den Markenwert von unterschiedlichen Unternehmen aus verschiedenen Branchen weltweit. Das Ergebnis, „Best Global Brands Report 2021“, basiert auf mehreren Faktoren, darunter auf dem von den Firmen erzielten Umsatz. Die drei Top-Marken des diesjährigen Rankings stehen allein für ein Drittel des Gesamtwertes der ganzen Liste der 100 wertvollsten Marken der Welt. Das sind Apple (408,3 Milliarden US-Dollar), Amazon (249,3 Milliarden US-Dollar), Microsoft (210,2 Milliarden US-Dollar).
Aber auch einige deutsche Unternehmen haben in der Liste der wertvollsten Marken ihre Plätze belegt. Hier sind sie.

Mercedes-Benz

Die Handelsmarke für Automobile der Daimler AG ist die einzige, die es von den deutschen Unternehmen in die Top-10 geschafft hat. Laut den Analysten ist die Firma „Pionier der Technik und Mobilität“. Sie ist auf Platz 8 mit einem geschätzten Wert von 50,866 Milliarden US-Dollar. Das Wachstum betrug drei Prozent.

BMW

Der Automobil- und Motorradhersteller mit Sitz in München BMW hat einen Markenwert von 41,631 Milliarden US-Dollar. Er ist um fünf Prozent gewachsen und hat damit den Platz 12 im weltweiten Ranking belegt.

SAP

Der Markenwert des baden-württembergischen Softwarekonzerns SAP wuchs um sieben Prozent und betrug 30,09 Milliarden US-Dollar. Das reichte für Position 20.

Allianz

Der deutsche Konzern Allianz mit Sitz in München zählt zu den größten Versicherern der Welt und ist auf der 34. Zeile der Top-100-Liste zu sehen. Im diesjährigen Ranking ist er eines der zwei Unternehmen aus Deutschland, die auf ein zweistelliges Wachstum stolz sein dürfen. Der Markenwert der Allianz hat um 17 Prozent auf etwa 15,174 Milliarden US-Dollar zugelegt.
Landgericht Kassel (Archivbild) - SNA, 1920, 05.10.2021
Nach BMW und Mercedes: Deutsche Umwelthilfe reicht Klimaklage gegen Wintershall Dea ein

Audi

Der bayerische Automobilhersteller Audi, der in Ingolstadt zu Hause ist, bringt die Welt jeden Tag einen kleinen Schritt weiter – mit Ideen, Leidenschaft und Vision für die Zukunft der Mobilität, erläutern die Experten. Dafür wird das Unternehmen mit 13,474 Milliarden US-Dollar bewertet. Das ist um acht Prozent mehr, als im Vorjahr, und Platz 46 im globalen Ranking.

Volkswagen

Gleich hinter Audi, auf Platz 47 folgt ein anderer deutscher Automobilhersteller, nämlich Volkswagen. Sein Markenwert ist um neun Prozent gewachsen und beträgt nun 13,423 Milliarden US-Dollar.

Adidas

„Kreativität ist der Treibstoff für alles, was die Marke tut – ob auf dem Feld, auf dem Platz oder auf der Straße, Kreativität ist die Inspiration“, schreibt Interbrand über Adidas.
Das ist übrigens der zweite deutsche Markenname mit einem zweistelligen Wachstumswert. Mit einem Plus in Höhe von elf Prozent steigt dieser auf gute 13,381 Milliarden US-Dollar und Platz 49.

Porsche

Ein weiterer Autohersteller Deutschlands, diesmal mit Sitz in Stuttgart, ist auf der Position 58 zu sehen. Der Markenwert von Porsche wird auf gut 11,739 Milliarden US-Dollar geschätzt – ein Wachstum in Höhe von vier Prozent.
Ministerpräsident von Baden-Württemberg Winfried Kretschmann (Archivbild) - SNA, 1920, 19.09.2021
Kretschmann warnt vor „turbokapitalistischer Mach-was-Du-willst-Wirtschaft“

Siemens

Der deutsche Konzern Siemens ist mit seinen Geschäftsaktivitäten in den Bereichen Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung zu einem globalen Markt- und Technologieführer geworden, so die Experten. Der Markenwert von Siemens, der um fünf Prozent gewachsen ist, steht nun mit 11,047 Milliarden US-Dollar auf Platz 60.

DHL

Der deutsche Paket- und Brief-Express-Dienst DHL mit Sitz in Bonn belegte Platz 80 im globalen Ranking. Sein Markenwert wird auf 6,747 Milliarden US-Dollar geschätzt, was sieben Prozent mehr als im Vorjahr ist.

Mini

Die Marke des Kleinwagens Mini, der für „sein intelligentes Design, ikonischen Stil und unvergleichlichen Fahrspaß“ bekannt ist, ist um fünf Prozent gewachsen. Der Markenwert von Mini beträgt heute 5,231 Milliarden US-Dollar. Damit belegt er, ein Teil der deutschen BMW Group, Platz 96 im „Best Global Brands 2021“.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала