Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Neuartige Corona-Variante in Israel entdeckt

© CC0 / analogicus / PixabayTest auf Coronavirus (Symbolbild)
Test auf Coronavirus (Symbolbild) - SNA, 1920, 20.10.2021
Abonnieren
In Israel ist der erste Infektionsfall der neuartigen AY.4.2 Covid Delta Variante registriert worden. Die Virusvariante wurde bei einem elfjährigen israelischen Jungen entdeckt, der aus dem Ausland nach Hause zurückgekehrt war. Das teilte das Gesundheitsministerium des Landes auf Twitter mit.
„Heute wurde in Israel eine Variante AY.4.2 entdeckt, die in mehreren europäischen Ländern entdeckt wurde“, teilte das Ministerium mit.
Die Infizierung wurde am Flughafen Ben Gurion festgestellt. Der Knabe ist laut „Jerusalem Post“ aus Moldawien gekommen und wurde sofort isoliert. Bis jetzt wurden keine weiteren verifizierten Kontakte entdeckt. Das israelische Gesundheitsministerium überwacht regelmäßig alle Arten von Varianten und deren Entwicklung, hieß es in der Mitteilung.
Spritze gegen das Coronavirus (Symbolbild) - SNA, 1920, 18.10.2021
Ungleiche Impfstoffverteilung begünstigt Entstehung neuer Corona-Varianten – UN-Generalsekretär
Über die Eigenschaften der neuen Variante ist noch kaum etwas bekannt. Wissenschaftler vermuten, dass die neuartige Variante um etwa zehn bis 15 Prozent ansteckender als die indische Variante sein könnte. Wie „Financial Times“ unter Berufung auf Wissenschaftler am Dienstag berichtete, gehören derzeit knapp zehn Prozent der positiven Fälle in Großbritannien der neuen Art zu. Die neue Variante breitet sich laut der Zeitung aktiv aus, ist aber bisher noch langsamer als die ursprüngliche Delta-Variante, als sie Anfang des Jahres aus Indien ins Land gebracht wurde.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала