Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Ecuador: Brasilianisches Segelschulschiff kracht gegen Fußgängerbrücke – Schlepper gekentert

© AFP 2021 / RODRIGO BUENDIASegelschulschiff „Cisne Branco“ der brasilianischen Marine im ecuadorianischen Hafens Guayaquil (Archivbild)
Segelschulschiff „Cisne Branco“ der brasilianischen Marine im ecuadorianischen Hafens Guayaquil (Archivbild) - SNA, 1920, 19.10.2021
Abonnieren
Das Segelschulschiff „Cisne Branco“ der brasilianischen Marine ist am Dienstag beim Verlassen des ecuadorianischen Hafens Guayaquil seitlich mit einer Fußgängerbrücke, die ihn mit der Insel Santay an der Mündung des Flusses Guayas verbindet, kollidiert und mit den Rahen daran hängen geblieben.
Wie der Pressedienst der ecuadorianischen Marine am Dienstag auf Twitter mitteilte, kenterte ein Schlepper der Flotte, der dem brasilianischen Schiff zur Hilfe geeilt war, bei der Erfüllung seiner Aufgabe.
Nach Angaben der Behörde ist keines der Besatzungsmitglieder beider Schiffe dabei zu Schaden gekommen. In dem Fall werde zurzeit ermittelt.
Die brasilianische Marine teilte wiederum mit, dass der Vorfall angeblich durch eine starke Flussströmung verursacht worden sei. Demnach soll das Schiff in den örtlichen Hafen geschleppt werden, wo ihm eine Reparatur bevorstehe. Dann solle es Ecuador verlassen.
Die „Cisne Branco“ lief am Wochenende im Rahmen der Vorbereitung auf die Segelregatta „Lateinamerikanische Segel“ in Brasilien im nächsten Jahr in den Hafen Guayaquil ein. Die Regatta fällt zeitlich mit dem 200. Jahrestag der Unabhängigkeit des größten südamerikanischen Staates zusammen.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала