Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

E-Sport und Rekord-Preisgeld: Team aus Russland gewinnt Dota-2-WM in Bukarest

© AFP 2021 / STRDota-2-Weltmeisterschaft „The International“ (Archivbild, Shanghai, 2019)
Dota-2-Weltmeisterschaft „The International“ (Archivbild, Shanghai, 2019) - SNA, 1920, 18.10.2021
Abonnieren
Die russische Mannschaft hat am Sonntag im Finale der zehnten Dota-2-Weltmeisterschaft „The International“ im rumänischen Bukarest gesiegt. Das Team Spirit, das als Außenseiter galt, schlug den Favoriten aus China, PSG.LGD, mit 3:2 und nahm ein rekordhohes Preisgeld von über 18 Millionen US-Dollar (etwa 15,7 Millionen Euro) mit nach Hause.
Team Spirit nahm in diesem Jahr erstmals an dem International Dota 2 Championship-Turnier teil, einem der größten Gaming-Turniere der Welt. Insgesamt schafften es zwei Teams aus Russland in die Top Sechs – erstmals in der Geschichte. Die Mannschaft Virtus Pro widerholte ihre beste Errungenschaft und konnte den sechsten Platz verteidigen.
Insgesamt wurden bei der WM über 40 Millionen Dollar Preisgeld an die 18 teilnehmenden Mannschaften ausgeschüttet – mehr Geld gab es noch nie bei einem Computerspiele-Tournier. Das zweitplatzierte chinesische Star-Team PSG.LGD, das mit dem französischen Fußballclub Paris Saint-Germain kooperiert, erhielt immerhin noch fünf Millionen Dollar.
Das Gaming-Tournier „The International“ findet jährlich statt, wurde aber im vergangenen Jahr wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала