Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Snowden kritisiert Telegram wegen auf ihn lautendem Fake-Account mit Hakenkreuz-Posting

© SNA / Kirill KalinnikowTelegram-App (Symbolbild)
Telegram-App (Symbolbild) - SNA, 1920, 18.10.2021
Abonnieren
Der ehemalige US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden hat den Telegram-Messenger für die Zulassung eines gefälschten Kontos, das mit seinem Namen verbunden wurde, und unangemessener Materialien darin kritisiert.
„Telegram weiß, dass der Account unten gefälscht ist, ich habe dort keinen Account. Aber sie lassen diesen Kerl weiterhin verrückte Sachen posten – als ‚Official_EdwardSnowden‘ – und sogar ein Hakenkreuz, dem Telegram über 80.000 Aufrufe gewährleistet hat. Tolle Arbeit, Jungs. Einfach super“, schrieb Snowden auf seiner Twitter-Seite.
Er merkte auch an, dass der Nachrichtendienst die Posts vom Fake-Account nicht übersehen haben konnte, da die Medien schon lange darüber berichteten. Telegram hat jedoch in keiner Weise reagiert.
Der angebliche Snowden-Kanal in Telegram hat mehr als 68.000 Followers.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала