Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Polizei wegen Fußgänger auf Autobahn alarmiert – Suche endet tödlich

© CC0Polizeiauto (Symbolbild)
Polizeiauto (Symbolbild)  - SNA, 1920, 17.10.2021
Abonnieren
Auf der Autobahn in Neuss in Nordrhein-Westfalen ist es am Freitagabend zu einem Unfall gekommen. Ein Polizeiauto hat einen Mann versehentlich überfahren, wegen dem sie gerufen worden war. Er ist noch an der Unfallstelle gestorben.
Ein Unbekannter war laut einer Polizeimitteilung zu Fuß auf der Autobahn A46 in Richtung Düsseldorf unterwegs. Es soll sich um einen älteren Herrn gehandelt haben. Die Düsseldorfer Autobahnpolizei erhielt Hinweise auf den Fußgänger und schickte wegen der Gefahrensituation einen Streifenwagen zuder Stelle des vermutlichen Aufenthalts des Mannes.
Der Streifenwagen habe den Fußgänger bei der Anfahrt auf dem linken Fahrstreifen erfasst. Der Mann sei noch an der Unfallstelle gestorben, der Fahrer des Polizeifahrzeugs sei unverletzt geblieben. Seine Beifahrerin sei durch Glassplitter leicht an der Hand verletzt worden.
Die Polizei teilte weiter mit, die Ermittlungen und die Identifizierung des verstorbenen Fußgängers dauerten noch an. Für die Dauer der Unfallaufnahme sei ein Teil der Richtungsfahrbahn Düsseldorf gesperrt, es sei zeitweilig zu erheblichen Verkehrsstörungen gekommen.
Deutsche Bahn (Symbolbild) - SNA, 1920, 17.10.2021
Rettungsaktion nimmt trauriges Ende: Mann und Hund von Zug überrollt
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала