Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Serbiens Präsident Vucic will bei Moskau-Besuch Rede in Staatsduma auf Russisch halten

© SNA / Waleri Scharifulin/POOL / Zur BilddatenbankSerbiens Präsident Aleksandar Vucic (Archiv)
Serbiens Präsident Aleksandar Vucic (Archiv) - SNA, 1920, 17.10.2021
Abonnieren
Der serbische Präsident Aleksandr Vucic hat nach eigenen Angaben vor, während seines bevorstehenden Besuchs in Russland in der Staatsduma (Unterhaus des russischen Parlaments) und im Fernsehen Russisch zu sprechen.
Am Sonntag besuchte Vucic ein Gymnasium im Bezirk Zemun der serbischen Hauptstadt, das er einst abschloss. Dort traf er sich mit der Leitung sowie mit seiner ehemaligen Klassenleiterin – der Russischlehrerin Irina Galkina, die seit 37 Jahren in dem Gymnasium arbeitet.
„Und jetzt habe ich jeden zweiten Tag Unterricht in Russisch, um meine Kenntnisse zu verbessern … Ich werde in der Staatsduma und im russischen Fernsehen zum ersten Mal auf Russisch sprechen”, sagte Vucic.
Das Treffen zwischen Vucic und seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin ist für den 25. November in Moskau geplant.
Wie der serbische Außenminister Nikola Selakovic mitteilte, sollen die Präsidenten vor allem das Thema Energiepolitik erörtern. Vucic sagte zuvor auch, er hoffe, mit dem russischen Präsidenten günstige Gaspreise zu vereinbaren.
Serbiens Flagge  - SNA, 1920, 11.10.2021
Russophobie ist „auch Serbophobie“: Serbien schließt Nato-Beitritt aus
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала