Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Erdbeben der Stärke 4,8 erschüttert Bali: Mindestens drei Tote und sieben Verletzte

© AP Photo / IRWIN FEDRIANSYAHErdbeben (Symbolbild)
Erdbeben (Symbolbild) - SNA, 1920, 16.10.2021
Abonnieren
Bei einem Erdbeben der Stärke 4,8 sind am frühen Samstagmorgen auf der indonesischen Insel Bali mindestens drei Menschen tödlich verunglückt, sieben weitere wurden verletzt, wie die Agentur Xinhua unter Verweis auf die örtlichen Behörden mitteilte.
Demnach ereignete sich das Beben um 01.18 Uhr MESZ im Ostteil der Insel. Im Kreis Karangasem seien mehrere Häuser eingestürzt.
Wie der Leiter der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Naturkatastrophen in der Provinz Bali, Gede Adhi Tiana Putra, gegenüber der Agentur mitteilte, waren zwei Menschen im Kreis Bangli und ein weiterer im Kreis Karangasem ums Leben gekommen.
Das Zentrum des Bebens lag den Angaben zufolge nördlich von Karangasem in einer Tiefe von knapp zehn Kilometern.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала