Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Olaf Scholz als Kanzler? Drei Viertel der Deutschen sind dafür – Umfrage

© REUTERS / POOLScholz letzter Termin vor der Bundestagswahl
Scholz letzter Termin vor der Bundestagswahl  - SNA, 1920, 15.10.2021
Abonnieren
Eine deutliche Mehrheit der Deutschen findet es laut aktuellem ZDF-Politbarometer gut, wenn Olaf Scholz Bundeskanzler wäre.
Demnach finden insgesamt drei Viertel aller Befragten, dass der SPD-Politiker der bessere Kanzler sei. So denken 92 Prozent der SPD-, 81 Prozent der Grünen-, 78 Prozent der FDP- und 75 Prozent der Linken-Anhänger. Für die Anhänger der CDU/CSU liegt dieser Kennwert bei 55 Prozent.
Berlins designierte Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) - SNA, 1920, 14.10.2021
Giffey bahnt in Berlin Verhandlungen über Rot-Grün-Rot an

Präferenz für Koalitionsmodelle

Die Sondierungsgespräche zwischen SPD, Grünen und FDP dauern auch knapp drei Wochen nach der Bundestagswahl noch an, bei der die SPD 25,7 Prozent und die Union 24,1 Prozent erzielten sowie die Grünen mit 14,8 Prozent das beste Ergebnis ihrer Geschichte errangen und drittstärkste Kraft wurden.
Vorsitzende der Grünen Annalena Baerbock - SNA, 1920, 12.10.2021
Sondierungen: „Schulden-Streit“ zwischen FDP und Grünen – und Chancen für Deutschland
In Bezug auf die Präferenz der Deutschen für Koalitionsmodelle sieht die aktuelle Situation so aus: 62 Prozent der Deutschen finden eine Koalition aus SPD, Grünen und FDP gut. 19 Prozent finden diese Koalition schlecht. Eine Jamaika-Koalition aus CDU/CSU, Grünen und FDP ist für 21 Prozent der Befragten gut und für 64 Prozent schlecht. Eine Koalition aus SPD und Union würden 19 Prozent bevorzugen und 63 Prozent würden diese ablehnen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала