Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
 - SNA, 1920
Österreich
Aktuelle Nachrichten aus Österreich

Österreich: Aufhebung der Immunität von Kurz beauftragt

© REUTERS / LEONHARD FOEGERÖsterreichs Ex-Bundeskanzler Sebastian Kurz
Österreichs Ex-Bundeskanzler Sebastian Kurz - SNA, 1920, 15.10.2021
Abonnieren
Staatsanwälte haben in Österreich die Aufhebung der Immunität des Abgeordneten und Ex-Kanzlers Sebastian Kurz beantragt. Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft hat ein entsprechendes Auslieferungsersuchen am Freitag bestätigt.
Nun muss das Parlament in einer der nächsten Sitzungen darüber entscheiden, ob die Immunität des ÖVP-Abgeordneten Sebastian Kurz aufgehoben werden darf. Bis dahin seien die Ermittlungen gegen den 35-Jährigen vorerst gestoppt worden, sagte ein Sprecher der Justizbehörde am Freitag.
Die konservative ÖVP-Fraktion hat den Schritt begrüßt. Dadurch sei es bald möglich, die Vorwürfe gegen Kurz zu widerlegen. Seit Donnerstag führt der Ex-Kanzler die Fraktion als Vorsitzender an.
Gegen ihn stehen zwei Ermittlungsverfahren an. Dem ehemaligen Kanzler und seinen Mitstreitern wird vorgeworfen, positive Medienberichte und manipulierte Umfragen mit Steuergeld erkauft zu haben. Dabei wird insgesamt gegen zehn Personen wegen des Verdachts der Untreue, Bestechung und Bestechlichkeit ermittelt. Außerdem untersucht die Staatsanwaltschaft den Verdacht einer Falschaussage im Ibiza-Untersuchungsausschuss. Kurz bestreitet alle Vorwürfe.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала