Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Merkel: Mögliche Ampel-Regierung wird pro-europäisch orientiert sein

© REUTERS / MICHELE TANTUSSIBundeskanzlerin Angela Merkel (Archiv)
Bundeskanzlerin Angela Merkel (Archiv) - SNA, 1920, 15.10.2021
Abonnieren
Nach Ansicht der Bundeskanzlerin Angela Merkel werden SPD, Grüne und FDP die Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Die mögliche Ampel-Regierung wird ihr zufolge dabei einen europa-politischen Kurs verfolgen.
„Es wird eine Regierung sein, die pro-europäisch ist, die weiß, was Europa uns für Frieden und Freiheit bedeutet“, sagte die CDU-Politikerin am Freitag am Rande eines Treffens mit dem belgischen Premierministers Alexander De Croo in Brüssel. Dies sei eine wichtige Botschaft für die anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Die neue Regierung solle dabei die bereits begonnen Sachen fortsetzen, aber auch neue Akzente setzen, fügte sie hinzu.
In diesem Zusammenhang nannte De Croo Merkels Engagement für Europa während ihrer Amtszeit „eine Meisterleistung“. „Du hast uns immer zusammengehalten“, so De Croo.
Merkel und der belgische Premierminister trafen sich am heutigen Freitag im Egmont-Palast, um über aktuelle politischen Herausforderungen wie etwa Klimawandel zu sprechen. Zuvor wurde Merkel vom belgischen König Philippe mit dem Großkreuz des Leopold-Ordens für Verdienste während ihrer 16-jährigen Amtszeit ausgezeichnet. „Ich empfinde es als eine sehr große Ehre“, sagte Merkel dazu.
SPD, Grüne und FDP haben knapp drei Wochen nach der Bundestagswahl die Sondierungsgespräche beendet. Der SPD-Vorstand votierte noch am Freitag einstimmig für Verhandlungen. Bei den Grünen soll die Frage bei einem Kleinen Parteitag am Sonntag entschieden werden, bei der FDP am Montag.
CDU-Politiker Norbert Röttgen - SNA, 1920, 15.10.2021
Justizstreit mit Polen: Röttgen warnt vor EU-Zerfall
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала