Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

JU-Chef Kuban wirft Union „Hühnerhaufen“-Verhalten vor

CC BY-SA 3.0 / Olaf Kosinsky / Wikimedia CommonsJunge Union(JU)-Chef Tilman Kuban
Junge Union(JU)-Chef Tilman Kuban - SNA, 1920, 15.10.2021
Abonnieren
Seit dem heutigen Freitag findet der Deutschlandtag der Jungen Union statt. Der Vorsitzende der Organisation, Tilman Kuban, hat ihn mit einem klaren Bekenntnis zur verlorenen Bundestagswahl begonnen.
„Wir müssen klar Farbe bekennen. Wir haben die Wahl verloren, und deshalb geht es in die Opposition“, sagte Kuban in seiner Auftaktrede zum Treffen des Parteinachwuchses von CDU und CSU. Die Union habe sich zuletzt benommen wie ein Hühnerhaufen. „Deshalb liegt der Ball jetzt im Spielfeld der SPD“, so der CDU-Politiker. Er gratulierte gleichzeitig dem SPD-Kanzlerkandidaten Olaf Scholz zum Wahlsieg.
Des weiteren beklagte der JU-Vorsitzende in seiner Rede eine gespaltene CDU.
„Deshalb brauchen wir eine Debatte für ein Grundsatzprogramm der Union und eine Antwort auf die Frage, was uns eigentlich noch ausmacht in dieser Partei“, sagte er.
Seit der Wahlniederlage plädiert die Organisation für eine inhaltliche und personelle Neuaufstellung der CDU. Sonst könne die Union ihren Status als Volkspartei verlieren, so der 34-Jährige.
Der Deutschlandtag findet von diesem Freitag an bis Sonntag statt. Mehrere Spitzenpolitiker der Union sollen daran teilnehmen.
Die Union war bei der Bundestagswahl am Sonntag mit 24,1 Prozent der Stimmen nur zweitstärkste Kraft hinter der SPD geworden und hatte deutliche Verluste hinnehmen müssen. Die Sozialdemokraten entschieden die Wahl mit 25,7 Prozent knapp für sich. Auf Platz drei landeten die Grünen (14,8 Prozent), gefolgt von der FDP (11,5) und der AfD (10,3). Die Linke scheiterte mit 4,9 Prozent der Stimmen an der Fünf-Prozent-Hürde.
CDU-Chef Armin Laschet bei der Pressekonferenz am 27. September 2021 - SNA, 1920, 03.10.2021
Chef der Jungen Union: „In der CDU darf jetzt kein Stein mehr auf dem anderen bleiben“
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала