Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Nach Schießerei in Beirut: Libanesische Militärs nehmen neun Verdächtige fest

© SNA / Michail Alaeddin / Zur BilddatenbankLibanesische Soldaten vor dem Justizpalast. Beirut, 14. Oktober 2021
Libanesische Soldaten vor dem Justizpalast. Beirut, 14. Oktober 2021 - SNA, 1920, 14.10.2021
Abonnieren
Nach einer Schießerei in Beirut mit mehreren Toten und Verletzten haben libanesische Militärs neun Verdächtige festgenommen. Wie die Armee am Donnerstag im Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte, wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.
„Unter den neun Festgenommenen war ein Syrer (…) Die Ermittlungen laufen unter Kontrolle der Justizorgane“, hieß es.
Am Donnerstagmorgen waren Demonstranten auf dem Weg zum Justizpalast aus Handfeuerwaffen beschossen worden. Dabei wurden sechs Menschen getötet und rund 60 verletzt. Dem Militär zufolge wird auf jede bewaffnete Person in Beiruts Straßen ohne Warnung geschossen.
Explosion in Beirut - SNA, 1920, 14.10.2021
Schüsse bei Protest in Beirut – mehrere Todesopfer und zahlreiche Verletzte gemeldet
Die politische Elite im Libanon blockiert seit Monaten die Untersuchung der verheerenden Explosion im Hafen von Beirut im August 2020. Am Donnerstag forderten die Demonstranten die Absetzung des leitenden Ermittlungsrichters Tarek Bitar.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала