Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Russland: Neuer Wachroboter geht am Weltraumbahnhof Wostotschny auf Streife – Video

© SNA / Pawel LjwowWeltraumbahnhof Wostotschny in Russland
Weltraumbahnhof Wostotschny in Russland - SNA, 1920, 14.10.2021
Abonnieren
Der Chef der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos, Dmitrij Rogosin, hat am Donnerstag ein Video mit einem neuen Wachroboter auf dem Weltraumbahnhof Wostotschny auf Telegram veröffentlicht.
„Roboter ,Marker‘ hat seinen Streifendienst begonnen. Weltraumbahnhof Wostotschny“, schrieb Rogosin unter dem Video.
Die Tests mit der Wachroboter-Plattform „Marker“ hatten letzte Woche auf dem Raumbahnhof Wostotschny begonnen. Sie waren vom forschungstechnischen Zentrum „Ochrana“ bei Roskosmos sowie vom Privatunternehmen „Androidnaja technika“ und dem Fonds für perspektivische Forschungen durchgeführt.
Folgende Technologien waren während der Tests erprobt worden: Autonomer Streifendienst auf vorgegebenen Routen zum Schutz bodengestützter Objekte der Raumfahrt-Infrastruktur; Ermittlung, Identifizierung und Abfangen von Sicherheits-Verletzern; Abwehr von Terroranschlägen und Bekämpfung von unbemannten Fluggeräten.
Trägerrakete vom Typ Sojus-2.1b  - SNA, 1920, 07.10.2021
Roskosmos-Chef: Wachroboter erstmals auf Weltraumbahnhof Wostotschny erprobt – Foto
„Marker“ kann sowohl per Funk gesteuert werden als auch autonom arbeiten. Es sind bereits fünf Plattformen dieser Art entwickelt worden: Zwei davon basieren auf einem Radfahrgestell, drei weitere auf einem Gleiskettenfahrwerk. Die Roboterkomplexe sollen der Sicherheit von Raumbahnhöfen und anderen nichtöffentlichen Anlagen dienen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала