Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Australien stellt fast 37 Millionen US-Dollar für eigenen Mondrover bereit

© AP PhotoRaumfahrtprogramm Australiens
Raumfahrtprogramm Australiens - SNA, 1920, 13.10.2021
Abonnieren
Canberra wird 50 Millionen Australische Dollar (36,7 Millionen US-Dollar) zur Verfügung stellen, um einen eigenen Mondrover zu bauen, heißt es in einer Erklärung der australischen Regierung am Mittwoch.
„Führende australische Unternehmer und Forscher werden zusammenarbeiten, um mit Unterstützung von 50 Millionen Dollar aus dem Fonds des Trailblazer-Programms als Teil der Moon-to-Mars-Initiative der Regierung einen Mondrover zu entwickeln“, so die Erklärung.
Der Mondrover soll Teil eines von Australien und der US-Raumfahrtbehörde Nasa vereinbarten Forschungsprogramms sein.
Nach Angaben der Regierung wird der halbautomatische Mondrover Bodenproben auf dem Mond sammeln, die Oxide enthalten, und die Nasa wird mit einer speziellen Ausrüstung Sauerstoff aus diesem Boden gewinnen.
„Dies ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer autarken menschlichen Präsenz auf dem Mond und zur Unterstützung künftiger Missionen zum Mars“, betont der australische Premierminister Scott Morrison.
Morrison wird mit den Worten zitiert, Australien wolle die Größe des Raumfahrtsektors bis 2030 verdreifachen und erwarte, dass dieser zwölf Milliarden Dollar einbringt und 20.000 neue Arbeitsplätze für hochqualifizierte Menschen schafft.
Dart-Sonde - SNA, 1920, 06.10.2021
Für Verteidigung der Erde: Nasa bereitet Raumsonde auf Kollision mit Asteroiden vor
Im Rahmen des Abkommens mit Australien wird die Nasa frühestens im Jahr 2026 den Rover zum Mond schicken. Das Trailblazer-Programm wird voraussichtlich im Laufe dieses Jahres eröffnet.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала