Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Digitale S-Bahn startet in Hamburg

© CC0 / jonasreichard Ein Zug der Deutschen Bahn
Ein Zug der Deutschen Bahn - SNA, 1920, 11.10.2021
Abonnieren
In Hamburg wird am Montag erstmals eine digital gesteuerte S-Bahnstrecke in Betrieb gehen. Das Anfahren, Beschleunigen, Bremsen und Halten sollen die Züge von selbst erledigen.
Der Cheflenker der Deutschen Bahn, Richard Lutz, und der neue Vorstandschef des Technologiekonzerns Siemens, Roland Busch, wollen während eines Mobilitätskongresses gemeinsam mit Bürgermeister Peter Tschentscher die 23 Kilometer lange Strecke starten, wie die Nachrichtenagentur DPA aus der Hansestadt berichtet.
Mund-Nasen-Schutz (Symbolbild) - SNA, 1920, 25.09.2021
Hamburg hebt Maskenpflicht bei 2G-Option auf
Zwischen den Stationen Berliner Tor und Bergedorf/Aumühle werden in den kommenden Monaten nach Angaben der Bahn bis zu vier Züge der Linie S21 hochautomatisiert fahren. Möglich machen dies das Zugsteuerungssystem Automatic Train Operation (ATO) und das Europäische Zugsicherungssystem European Train Control System (ETCS) – zwei Technologien, deren Zusammenspiel hier erstmals gemeinsam getestet wird.
Für den digitalen Betrieb mussten die S-Bahnen unter anderem mit Balisenantennen und Radaren ausgerüstet werden. Auch die Infrastruktur entlang der Strecke hat mit einem aufgerüsteten Stellwerk, überarbeiteter Signaltechnik und Eurobalisen ein Upgrade bekommen.
DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla sagte im Juni: „Die Klimawende gelingt nur mit einem zuverlässigen und komfortablen Angebot auf der Schiene. Genau das erreichen wir mit der Digitalisierung der S-Bahn Hamburg.“
Dank der Digitalisierung können auf derselben Strecke bei höherer Kapazität deutlich mehr Züge fahren, so die Bahn. Außerdem lassen sich der Mindestzugfolgeabstand auf unter 90 Sekunden verkürzen sowie der Energieverbrauch und die Betriebskosten senken. Künftig sollen die Technologien auch im gesamten Hamburger S-Bahnnetz ausgerollt werden.
Der ITS-Weltkongress beginnt am Montag im Congress Center Hamburg und wird am Freitag zu Ende gehen. Nach Angaben der Organisatoren sind intelligente Verkehrssysteme das zentrale Thema.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала