Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
 - SNA, 1920
Österreich
Aktuelle Nachrichten aus Österreich

Botschafter in Frankreich soll neuer Außenminister Österreichs werden

© AFP 2021 / Attila KisbenedekMichael Linhart (Archivbild)
Michael Linhart (Archivbild) - SNA, 1920, 11.10.2021
Abonnieren
Der österreichische Botschafter in Paris, Michael Linhart, soll der neue Außenminister der Alpenrepublik werden. Dies berichten am Montag österreichische Medien.
Linhart folgt Alexander Schallenberg nach, der nun zum Kanzler aufsteigt, nachdem sich Sebastian Kurz wegen Korruptionsvorwürfen aus dem Amt zurückgezogen hat.
Medienberichten zufolge wird Bundespräsident Alexander Van der Bellen am Montag um 13.00 Uhr Linhart und Schallenberg gemeinsam angeloben. Die heutige Vereidigung wurde laut DPA auch im Außenministerium des Landes bestätigt.
Der 1958 geborene Linhart ist seit 2018 der österreichische Botschafter in Frankreich. Im Zeitraum von Ende 2013 bis 2018 war er der Generalsekretär für auswärtige Angelegenheiten im Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres. Seine diplomatische Karriere begann Linhart 1986. Er belegte unterschiedliche Positionen in den österreichischen Botschaften Äthiopiens, Kroatiens und Syriens. 2000 bis 2003 war Linhart Österreichs Botschafter in Damaskus und 2007 bis 2012 Botschafter in Athen.
Österreichs Außenminister Alexander Schallenberg (Archiv) - SNA, 1920, 10.10.2021
Österreich
Österreichs künftiger Kanzler Schallenberg: „Es ist für keinen von uns leicht“

Kurz tritt zurück

Sebastian Kurz hatte sich am Samstag angesichts der Korruptionsermittlungen gegen ihn als Kanzler zurückgezogen. Er bleibe ÖVP-Chef und wechsle als Fraktionschef ins Parlament, sagte er. Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) solle sein Amt als Kanzler übernehmen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала