Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

US-Atom-U-Boot kollidiert mit unbekanntem Objekt im Indopazifik – Verletzte gemeldet

© CC0 / Wikipedia / Thiep Nguyen USS Connecticut (Archivbild, Symbolbild)
USS Connecticut (Archivbild, Symbolbild) - SNA, 1920, 08.10.2021
Abonnieren
Das amerikanische Atom-U-Boot der Seawolf-Klasse, USS Connecticut (SSN-22), ist laut Angaben der US-Marine mit einem unbekannten Objekt kollidiert.
Der Unfall ereignete sich demnach am 2. Oktober im internationalen Gewässer des Indopazifiks. An Bord sei niemand lebensbedrohlich verletzt worden, hieß es. Der Atomantrieb des U-Boots sei nicht beschädigt worden und das Gefährt in einem „sicheren und stabilen Zustand“. Der Zwischenfall werde untersucht.
Laut der auf die Marine spezialisierten Website USNI News sollen etwa elf Seeleute leicht bis mittelschwer verletzt worden sein.
Derzeit sei das U-Boot auf dem Weg zur Insel Guam.
Die USS Connecticut (SSN-22) ist ein amerikanisches Atom-U-Boot der Seawolf-Klasse, das nach dem gleichnamigen US-Bundesstaat benannt wurde. Die Kiellegung für die USS Connecticut fand im Jahre 1992 bei Electric Boat statt und der Stapellauf erfolgte am 1. September 1997.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала