Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Nach einem Corona-Fall: Neuseeland stellt weiteren Landesteil unter Lockdown

© REUTERS / FIONA GOODALLLockdown in der neuseeländischen Region Northland
Lockdown in der neuseeländischen Region Northland  - SNA, 1920, 08.10.2021
Abonnieren
In Neuseeland ist die Region Northland nach der Bestätigung eines Corona-Falls unter Lockdown gestellt worden, wie der Minister zur Eindämmung der Corona-Pandemie, Chris Hipkins, am Freitag sagte. Zuvor waren bereits in Waikato, der größten Region der Nordinsel, zwei Corona-Tests positiv ausgefallen.
„Es ist extrem wichtig, dass wir einer potenziellen Ausbreitung vorbeugen, umfangreich testen und die Bemühungen zur Kontaktverfolgung fortsetzen“, betonte der Minister.
Geschäfte müssten auf kontaktlosen Handel umstellen, Bildungszentren würden schließen, sofern sie wegen der Schulferien nicht ohnehin geschlossen seien.
„Jeder Einwohner der Region Northland muss zu Hause bleiben, sich so schnell wie möglich testen lassen, ob er Symptome hat, und weiterhin die Website des Gesundheitsministeriums nach aktualisierten Orten von Interesse prüfen“, sagte er.
Die Beschränkungen würden bis Dienstag 23.59 Uhr gelten und am Montag vom Kabinett überprüft. Zuvor war in Northland, nördlich der Großstadt Auckland an der Spitze der Nordinsel, eine Person positiv auf das Virus getestet worden. Am 4. Oktober waren in Waikato zwei Corona-Tests positiv ausgefallen. Die Region wurde für fünf Tage unter Lockdown gestellt.

Corona-Stand in Neuseeland

Am 17. August hatte Neuseeland einen landesweiten Lockdown verhängt. Anlass war, dass in der Stadt Auckland eine Person positiv auf Sars-Cov-2 getestet worden war.
Auckland (Archivbild) - SNA, 1920, 17.08.2021
Neuseeland geht in landesweiten Lockdown – wegen eines positiven Corona-Tests
Der Inselstaat im Südpazifik hatte sich im März 2020 weitgehend von der Außenwelt abgeschottet. Nur noch neuseeländische Staatsbürger und Menschen mit Wohnsitz im Land durften einreisen. Im April hatte die Regierung einen Reisekorridor mit dem Nachbarland Australien eröffnet, der aber Ende Juli wegen einer „Corona-Welle“ in Down Under wieder geschlossen wurde.
In dem Land mit fünf Millionen Einwohnern wurden nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (Stand 7. Oktober, 06.57 Uhr MESZ) bisher 4122 Infektionen bestätigt, 27 Menschen sind in Verbindung mit Covid-19 gestorben. Bislang wurden insgesamt 4.229.686 Impfstoffdosen verabreicht.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала