Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

CIA-Chef schafft eine Sondereinheit mit Schwerpunkt China

© AP Photo / Saul LoebWilliam Burns (Archivbild)
William Burns (Archivbild) - SNA, 1920, 07.10.2021
Abonnieren
Der Direktor des US-amerikanischen Auslandsgeheimdienstes (CIA), William Burns, hat am Donnerstag angekündigt, eine große Einheit innerhalb seiner Behörde einrichten zu wollen, die sich auf China konzentriert.
Medienberichten zufolge soll die neue Einheit mit dem Namen „China Mission Center“ die Sammlung von Informationen gegen eine „mehrgleisige Bedrohung aus Peking“ ausweiten und koordinieren. Laut Burns wird die Einheit „alle Aufgabenbereiche der Behörde abdecken“. Er betonte zudem, die Bedrohung gehe von der chinesischen Regierung aus, nicht aber vom chinesischen Volk.
Chinas Flagge (Symbolbild) - SNA, 1920, 30.09.2021
China bangt um Sicherheit und appelliert: Kauf von Atom-U-Booten durch Australien nicht zulassen
Das „China Mission Center“ wird laut einem hohen CIA-Beamten Agenten-Anwerber, Geheimdienstanalysten, Technologieexperten und andere Spezialisten in einer Einheit zusammenführen. Die Behörde will zudem mehr Mandarin-Sprechende rekrutieren und ausbilden und mehr China-Spezialisten weltweit einsetzen.
Am Dienstag hatte die Zeitung „New York Times“ berichtet, dass CIA-Beamte im Ausland davor gewarnt worden seien, dass eine beunruhigende Anzahl von Informanten, die als Spione für die Vereinigten Staaten angeworben wurden, gefangen genommen oder getötet werden.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала