Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Als Hilfe für sein Frauchen: Hund fliegt in Businessclass um die halbe Welt – Fotos

© CC0 / Pixabay/rauschenbergerFlug bei Gewitter. Symbolbild
Flug bei Gewitter. Symbolbild - SNA, 1920, 07.10.2021
Abonnieren
Ein Windhund namens Lewis ist laut der „Daily Mail“ in der Businessclass um die halbe Welt geflogen, um seinem Frauchen zu helfen, den Stress zu bewältigen.
Mary Meister, eine in Australien lebende Amerikanerin, beschloss, nach Italien umzuziehen, nachdem sie wegen Depressionen und Panikattacken behandelt worden war. Aufgrund geschlossener Grenzen und Flugbeschränkungen dauerte die Reise von Melbourne nach Florenz drei Tage. Nach den Worten der Passagierin hätte sie ihr Haustier so lange nicht im Gepäck mitführen können.
Einige Fluggesellschaften erlauben jedoch, sogar große Hunde als „emotionale Unterstützung“ an Bord mitzunehmen. Singapore Airlines bot diese Möglichkeit kostenlos, allerdings unter der Bedingung, dass das Frauchen ein saugfähiges Tuch mitbringt und es unter das Tier legt.
Der „Daily Mail“ zufolge sei Lewis prima geflogen. Der Hund habe auf einem Liegesitz in der Businessclass geschlafen und sei von den Flugbegleitern mit Muffins und Croissants versorgt worden.
„Alle haben gesagt, Lewis sei der wohlerzogenste Hund, den sie je gesehen haben“, so die Passagierin.
Katze (Symbolbild) - SNA, 1920, 31.08.2021
Afghanistan
Brite fliegt 170 Haustiere aus Kabul aus, seine afghanischen Mitarbeiter warten auf Evakuierung
Anfang September wurde auf dem John-F.-Kennedy-Flughafen in den USA eine Katze gefunden, die sich drei Wochen lang auf der Startbahn herumgetrieben hatte. Das Tier mit dem Namen Ettore war während des Transports aus seinem Transportkorb entkommen und erst entdeckt worden, als sein Besitzer bereits in ein anderes Land flog. Der abgemagerte und ausgehungerte Ettore wurde per Videoüberwachung aufgespürt.
Freundschaft zwischen Hund und Mensch (Symbolbild) - SNA, 1920, 28.08.2021
Entlaufener Hund findet seine Familie nach 380-Kilometer-Marsch
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала