Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Großer Hortfund aus der Bronzezeit: Zwölf Stücke in Schleswig-Holstein entdeckt

© CC0 / Free-Photos/PixabayEine Karte (Symbolbild)
Eine Karte (Symbolbild) - SNA, 1920, 07.10.2021
Abonnieren
Zwei Metallsondengänger sind auf mehrere Bruchstücke von Bronzeobjekten bei Fahrdorf im Kreis Schleswig-Flensburg gestoßen und haben Experten aus dem Archäologischen Landesamt Schleswig-Holstein (ALSH) zur weiteren Suche hinzugezogen. Aus ihrer Zusammenarbeit kam nun einer der größten Hortfunde seit Jahren.
Als die zertifizierten Sondengänger Jan Juister und Andreas Nagel Ende September an einer Stelle auf einem Acker gleich auf zwei bronzene Beile stießen, unterbrachen sie ihre Bergung und meldeten die Entdeckung sofort an ALSH-Mitarbeiter.
Karl-Marx-Monument in Chemnitz - SNA, 1920, 07.10.2021
Vom Kommunismus-Denkmal zum Souvenir - Chemnitzer „Nischel“ wird 50
Gemeinsam fanden die Archäologen ein Versteck wertvollen Rohmaterials, zu dem unter anderem vier bronzene Beile, eine Lanzenspitze und mindestens sieben Sicheln gehören. Viele davon waren laut der Pressemitteilung durch die Ackerbearbeitung bereits verteilt, aber die untersten Objekte befanden sich noch ungestört im Boden.
„Das ist das erste Mal seit Jahrzehnten, dass solch ein Hortfund der Bronzezeit in Schleswig-Holstein entdeckt wird“, betonte der Grabungstechniker des ALSH, Jan Fischer. Man habe hier die seltene Gelegenheit, die Niederlegung genau zu untersuchen. Nach ALSH-Angaben muss jemand diese Objekte von damals hohem Materialwert vor 3400 Jahren an der Fundstelle in Sicherheit gebracht haben, aber diese später nicht mehr bergen können.
„Auf jeden Fall handelt es sich um Arbeitsbeile aus der älteren Bronzezeit zwischen 1500 und 1300 vor Christus, manche sind benutzt worden und noch richtig scharf“, sagte Archäologin Mechthild Freudenberg, die am Museum für Archäologie auf Schloss Gottorf in Schleswig für die Bronzezeit zuständig ist.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала