Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

USA geben Zahl ihrer Atomsprengköpfe bekannt

© AFP 2021 / Brendan SmialowskiUS-Rakete Titan II (Archivbild)
US-Rakete Titan II (Archivbild) - SNA, 1920, 06.10.2021
Abonnieren
Die USA haben die Anzahl ihrer Atomsprengköpfe publik gemacht. Ein entsprechendes Dokument wurde am Dienstag vom Pressedienst des amerikanischen Außenministeriums veröffentlicht.
Nach dem Stand vom September 2020 verfügte demnach Washington über 3750 Atomsprengköpfe.
„Diese Zahl entspricht einer Reduzierung des Lagerbestands von etwa 88 Prozent gegenüber seinem Höchststand (31.255) am Ende des Finanzjahres 1967 und einer Reduzierung von etwa 83 Prozent gegenüber seinem Stand (22.217) beim Fall der Berliner Mauer Ende 1989.“
Ferner heißt es im Schreiben, dass die USA im Zeitraum von 1994 und 2020 11.683 Atomsprengköpfe abgebaut hätten. „Seit dem 30. September 2017 haben die USA 711 Atomsprengköpfe demontiert. Circa 2000 weitere Atomsprengköpfe sind derzeit außer Dienst gestellt und warten auf ihre Demontage.“
Rakete (symbolbild) - SNA, 1920, 14.06.2021
Institut für Friedensforschung besorgt über wachsende Atomarsenale in der Welt
Die Zahl der nicht-strategischen Atomwaffen ging laut dem Dokument seit dem 30. September 1991 um mehr als 90 Prozent zurück.
Zuletzt hatten die USA nach Behördenangaben im September 2017 aktuelle Zahlen veröffentlicht.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала