Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Sri Lanka: Keine Schulöffnungen nach Corona-Pause? Stalin kündigt Streikfortsetzung an

© AP Photo / Eranga JayawardenaLehrerstreik in Sri Lanka am 6. Oktober 2021
Lehrerstreik in Sri Lanka am 6. Oktober 2021 - SNA, 1920, 06.10.2021
Abonnieren
Eigentlich will die Regierung Sri Lankas nach mehr als einem Jahr Corona-Pause die Schulen wieder schrittweise öffnen. Doch ein andauernder Lehrerstreik könnte dem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung machen.
Die Regierung Sri Lankas will nach mehr als einem Jahr Corona-Pause die Schulen wieder schrittweise öffnen. Doch Lehrergewerkschaften drohen, wegen eines Tarifstreits einen monatelangen Streik fortzusetzen und damit die geplante Öffnung in diesem Monat zu verhindern, wie Lehrergewerkschaftssprecher Joseph Stalin am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur sagte.
Alle rund 250.000 Lehrerinnen und Lehrer der öffentlichen Schulen in dem südöstlich von Indien gelegenen Inselstaat streiken seit rund drei Monaten. Dadurch hatten die meisten Kinder des Landes - mit Ausnahme derjenigen an Privatschulen - auch keinen Online-Unterricht.
Schweizer Flagge  - SNA, 1920, 01.06.2021
Illegaler Handel mit Kindern aus Sri Lanka? UNO rügt die Schweiz
Lehrerinnen und Lehrer fordern umgerechnet zwischen 17 bis 86 Euro mehr Geld pro Monat. Derzeit verdienten sie durchschnittlich rund 151 Euro monatlich - etwa so viel wie durchschnittliche Regierungsangestellte. Die Regierung gibt an, dass es derzeit kein Geld für die geforderte Lohnerhöhung gebe.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала