Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Söder sieht keine Chancen mehr für Jamaika-Koalition

© AFP 2021 / CHRISTOF STACHECSU-Chef und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder sieht keine Chancen für Jamaika-Koalition. München, 6. Oktober 2021
CSU-Chef und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder sieht keine Chancen für Jamaika-Koalition. München, 6. Oktober 2021 - SNA, 1920, 06.10.2021
Abonnieren
Ein Bündnis von Union, Grünen und FDP habe aus Sicht von CSU-Chef Markus Söder keine Chancen mehr. Die Entscheidung der Grünen und der FDP zu Dreiergesprächen mit der SPD wertete Söder am Mittwoch als eine „De-facto-Absage an Jamaika“.

Er sprach von einer „klaren Vorentscheidung“. „FDP und Grüne haben sich entschieden für diesen Weg der Ampel. Den müssen sie jetzt auch konsequent gehen“, sagte Bayerns Ministerpräsident in München. „Wir bedauern die Entscheidung ausdrücklich.“

Söder glaube weiterhin, ein Jamaika-Bündnis aus Union, FDP und Grünen wäre eine gute Chance zur Modernisierung des Landes gewesen. „Es hätte sich gelohnt, ein solches Projekt anzugehen.“ Aber man müsse sich damit vertraut machen, dass es sehr wahrscheinlich eine Regierung ohne die Union geben werde.
Gerhard Schröder - SNA, 1920, 02.10.2021
„Nicht mehr Koch und Kellner“: Für Altkanzler Schröder kommt nur Ampel-Koalition in Frage
Fragen zur politischen Zukunft des gemeinsamen Kanzlerkandidaten von CDU und CSU, Armin Laschet, ließ Söder unbeantwortet. „Fragen, die die CDU betreffen, muss die CDU diskutieren“, betonte er.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала