Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Pferde stürmen auf Fußballplatz in Bayern: Spieler und Fans staunen nicht schlecht

© CC0 / adelholub/PixabayPferd (Symbolbild)
Pferd (Symbolbild) - SNA, 1920, 06.10.2021
Abonnieren
Bei einem Amateur-Fußballspiel im Allgäu ist es am Sonntag zu einem tierischen Vorfall gekommen: Zwei Pferde stürmten auf den Rasen und sorgten sogar für eine Spielunterbrechung. Ein Augenzeuge hat die Szene auf Video festhalten können.
Die Szene ereignete sich in der 16. Minute der Partie zwischen dem TSV Roßhaupten und dem TSV Ruderatshofen. Die Tiere tauchten zum großen Staunen der Spieler sowie der Zuschauer plötzlich auf dem Rasen auf.
Medienberichten zufolge wurde das Spiel daraufhin für zwölf Minuten unterbrochen.
Die beiden Pferde galoppierten laut der „Allgäuer Zeitung“ von der Eckfahne her kommend quer über das Spielfeld und drehten am Mittelkreis sogar eine kleine Ehrenrunde.
Bauernhof. Symbolbild - SNA, 1920, 16.09.2021
Hahn und Ziege retten Huhn vor Raubvogel: Unglaubliche Team-Arbeit
Dem Bericht zufolge konnte der Bauer, dessen Hof an den Sportplatz angrenzt, die Tiere wieder einfangen.
Der Zwischenfall sorgte sogar für Spottsprüche. So scherzten manche, dass am Roßhauptener Sportplatz noch nie so viel getrabt worden sei wie am Sonntag.
Schaf (Symbolbild) - SNA, 1920, 08.04.2021
Tierische Querdenker in Köln los? „Unangemeldete Demo“ legt Bahnstrecke lahm
Das Spiel endete mit 3:2 für den TSV Roßhaupten.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала