Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
 - SNA, 1920
Österreich
Aktuelle Nachrichten aus Österreich

Österreich: Hausdurchsuchung in ÖVP-Parteizentrale und Kanzleramt – Medien

© AP Photo / Ronald ZakDie Österreichische Volkspartei (ÖVP, Volkspartei) (Symbolbild)
Die Österreichische Volkspartei (ÖVP, Volkspartei) (Symbolbild) - SNA, 1920, 06.10.2021
Abonnieren
In der Zentrale der österreichischen Regierungspartei ÖVP und im Kanzleramt soll es am Mittwochmorgen Durchsuchungen gegeben haben. Dies berichten lokale Medien.
Zunächst berichtete „Der Standard“, dass am Mittwochmorgen mehrere Ermittler mit einer Durchsuchungsanordnung zu der ÖVP-Parteizentrale in der Wiener Lichtenfelsgasse gekommen seien. Später soll es auch im Kanzleramt zu einer Hausdurchsuchung gekommen sein.
„Im Visier steht das engste Umfeld des Kanzlers: Der Berater Stefan Steiner, Medienbeauftragter Gerald Fleischmann und ein Pressesprecher. Für alle Genannten gilt die Unschuldsvermutung“, hieß es.
Laut „Presse“ geht es bei den Durchsuchungen um den „Verdacht von Geldflüssen gegen geschönte Umfragen“, die in der Zeitung „Österreich“ veröffentlicht wurden.
Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz - SNA, 1920, 27.09.2021
Österreich
Reaktion auf Bundestagswahl: Kanzler Kurz hält sich zurück, Österreichs „Ampel“-Parteien jubeln

ÖVP nimmt Stellung

„Nach den falschen Anschuldigungen, die schon gegen Sebastian Kurz, Josef Pröll, Gernot Blümel, Hartwig Löger und Bernhard Bonelli und andere erhoben wurden, die sich mittlerweile alle als haltlos herausgestellt haben, werden nun weitere Vorwürfe konstruiert über Vorgänge, die teilweise fünf Jahre zurückliegen", heißt es im Statement.
Das passiere immer mit demselben Ziel und System, „die Volkspartei und Sebastian Kurz massiv zu beschädigen.“
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала