Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

„Dachte, ich habe im Juni frei“: Müller vergisst Spiele im Sommer und sorgt für Lacher

Abonnieren
Die Frage eines Journalisten über die Nations-League-Spiele im Juni kommenden Jahres hat Profi-Fußballer Thomas Müller in Staunen versetzt. Die Überraschung war groß, denn der offensive Mittelfeldspieler freute sich offenbar schon auf seinen Urlaub nach dem Saisonende beim FC Bayern, als er an die neue Nations-League-Saison erinnert wurde.
Auf einer Pressekonferenz des Deutschen Fußball-Bunds (DFB) am Dienstag wurde Thomas Müller nach Nations-League-Spielen befragt, die zwischen dem 2. und 14. Juni kommenden Jahres stattfinden. Der Bayern-Star zeigte sich darüber sehr überrascht.
„Ich habe tatsächlich gedacht, ich habe im Juni frei“, gab Thomas Müller zu.
Cristiano Ronaldo trifft beim Einwärmen eine Ordnerin. - SNA, 1920, 15.09.2021
Ronaldo schießt Frau im Berner Stadion k.o.
Seine Reaktion sorgte für Lacher unter den Anwesenden.
„Wir werden sicherlich damit umgehen. Wir machen das ja auch professionell. Da sehe ich uns schon auch in der Pflicht, damit sinnvoll umzugehen“, fügte er hinzu.
Moldauischer Fußballclub Sheriff Tiraspol gegen Real Madrid am 28. September 2021 - SNA, 1920, 29.09.2021
Champions League: Moldauischer Außenseiter-Club Sheriff Tiraspol schlägt Real Madrid
Da die kommende WM 2022 in Katar im November und Dezember ausgetragen wird, kam es zu beachtlichen Änderungen im Rahmenterminkalender. So setzte der Europäische Fußballverband (UEFA) gleich vier deutsche Partien für die Nations League im fußballfreien Juni an – zum großen Staunen von Thomas Müller.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала