Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Drohne schickt unglaubliche Bilder aus dem Auge des Sturms

© CC0 / Pixabay/12019Hurrikan. Archivbild
Hurrikan. Archivbild - SNA, 1920, 06.10.2021
Abonnieren
Eine Segeldrohne hat spektakuläre Aufnahmen direkt aus dem Hurrikan „Sam“ gemacht, der am Donnerstag vor der US-Atlantikküste vorbeizog.
Die Saildrohne SD 1045 filmte im Auftrag der US-Wetterbehörde NOAA unglaubliche Bilder aus dem Zentrum des Hurrikans „Sam“. Doch neben spektakulären Aufnahmen sammelte die Drohne auch Daten über Stürme im Atlantik.
„Die Saildrohne wird dort eingesetzt, wo sich noch kein Forschungsschiff vorgewagt hat. Sie segelt direkt ins Auge des Hurrikans und sammelt Daten, die unser Verständnis dieser mächtigen Stürme verändern werden“, so Richard Jenkins, Gründer des Unternehmens Saildrone.
Nach Angaben der Behörde ist das Gerät mit einem „Hurrikanflügel“ ausgestattet, der die Einsätze unter extremen Bedingungen ermöglicht. Im konkreten Fall ging es um 15 Meter hohe Wellen und Windgeschwindigkeiten von mehr als 190 Stundenkilometern.
Der Wirbelsturm „Sam“ wurde mit der zweithöchsten Hurrikanstufe vier eingestuft.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала