Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Erster Spielfilm im Weltall: Russisches Drehteam auf ISS angekommen

© SNA / Ramil Sitdikow / Zur BilddatenbankStart einer Trägerrakete mit dem Raumschiff Sojus MS-19 mit einer Filmcrew an Bord
Start einer Trägerrakete mit dem Raumschiff Sojus MS-19 mit einer Filmcrew an Bord  - SNA, 1920, 05.10.2021
Abonnieren
Die russische Filmcrew ist am Dienstag mit dem Raumschiff Sojus MS-19 an Bord der Weltraumstation ISS angekommen.
Das Team besteht aus der Schauspielerin Julia Peresild, dem Regisseur Klim Schipenko und dem Kosmonauten Anton Schkaplerow.
Beim Andocken der Sojus MS-19 an das ISS-Modul Rasswet musste Schkaplerow auf Anweisung des Flugleitzentrums die manuelle Steuerung übernehmen, weil die beiden Ausrüstungssets des automatischen Annäherungssystems Kurs versagt hatten.
Russisches multifunktionales Forschungsmodul Pirs kurz vor dem Andocken an der ISS, 29. Juli 2021 - SNA, 1920, 29.07.2021
Russisches Forschungsmodul „Nauka“ dockt erfolgreich an ISS an
Auf ein Treffen mit dem Drehteam warten die Mitglieder der aktuellen ISS-Mission: die Russen Oleg Nowizki und Pjotr Dubrow, die US-Amerikaner Mark Vande Hei, Shane Kimbrough und Megan McArthur sowie der Japaner Akihiko Hoshide und der Franzose Thomas Pesque.
Die Filmcrew wird den bisher ersten Spielfilm im Weltraum drehen. Peresild und Schipenko sollen zwölf Tage im Weltraum verbringen und am 17. Oktober in der Steppe von Kasachstan landen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала