Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Neuartiges Präparat gegen schwere Covid-Formen in Russland entwickelt

© SNA / Alexej Danitschew / Zur BilddatenbankDas vom Konzern BIOCAD in St. Petersburg entwickelte Präparat Levilimab gegen schwere Formen von Covid-19 (Archiv)
Das vom Konzern BIOCAD in St. Petersburg entwickelte Präparat Levilimab gegen schwere Formen von Covid-19 (Archiv)  - SNA, 1920, 05.10.2021
Abonnieren
Der in St. Petersburg ansässige russische biotechnologische Konzern BIOCAD hat ein neues Präparat zur Behandlung schwerer Formen der Lungenkrankheit Covid-19 entwickelt und an etwa 200 Patienten getestet.
Die Ergebnisse der Phase III klinischer Erprobungen des Medikaments Levilimab wurden Ende September in der Fachzeitschrift „Inflammation Research“ veröffentlicht.
Bei Levilimab handelt es sich um einen Inhibitor des Interleukin-(IL-)6- Rezeptors. Das Präparat wurde auf künstliche Beatmung nicht angewiesene Patienten mit schweren Formen von Covid-19 und ohne Nebeninfektionen gespritzt. Dabei wurde festgestellt, dass Levilimab in Kombination mit der konventionellen Behandlung eine deutlich ausgeprägte klinische Verbesserung des Zustands der Kranken zur Folge hatte.

Levilimab weist verhältnismäßig hohe Effizienz auf

An den Tests beteiligten sich 217 Covid-schwerkranke Männer und nicht schwangere Frauen im Alter ab 18 Jahren. Der Anteil der Patienten, deren Zustand sich zum 14. Tag der Behandlung mit Levilimab bzw. Placebo deutlich verbesserte, lag entsprechend bei 63,1 bzw. 42,7 Prozent.

„Beim natürlichen Ablauf (der Infektion) löst das Coronavirus in den meisten Fällen eine leichte oder eine mittelschwere Erkrankung aus, auf die das Immunsystem nicht mit voller Kraft reagiert“, wurde Julia Linkowa, eine der Autoren der Studie, in einer BIOCAD-Pressemitteilung zitiert.

Aber in etwa 20 Prozent der Fälle dürfte Covid-19 zu einer äußerst schweren Form ausarten. Grund dafür sei eine oft auftretende überschießende Immunreaktion - der sogenannte Zytokinsturm, hieß es.

Levilimab hilft überschießende Immunreaktion bremsen

Dabei greift das Immunsystem im Kampf gegen das Virus auch den eigenen Körper an und löst dadurch lebensgefährliche Entzündungsreaktionen in verschiedenen Organen und ihre Insuffizienz aus. Dieser Zytokinsturm wird vom Präparat Levilimab gebremst.
Bundestagsabgeordneter Diether Dehm (Die Linke) lässt sich in Moskau mit Sputnik V impfen, 10. Mai 2021 - SNA, 1920, 05.10.2021
Für einen ideologiefreien Umgang mit „Sputnik V“ - Dehm will Bundesverfassungsgericht anrufen
Getestet wurde das Medikament in zwölf Forschungszentren Russlands gemäß allen GCP-Standards (good clinical practice) – den international anerkannten, nach ethischen und wissenschaftlichen Gesichtspunkten aufgestellten Regeln für die Durchführung von klinischen Studien.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала