Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Rumäniens Parlament setzt Regierungschef Citu per Misstrauensvotum ab

© REUTERS / INQUAM PHOTOSDer vom Parlament abgewählte rumänische Ministerpräsident Florin Citu. Bukarest, 5. Oktober 2021
Der vom Parlament abgewählte rumänische Ministerpräsident Florin Citu. Bukarest, 5. Oktober 2021  - SNA, 1920, 05.10.2021
Abonnieren
Rumäniens Regierungschef Florin Citu ist nach knapp zehn Monaten im Amt von seinen Pflichten entbunden worden. Das entschied das Parlament in Bukarest am Dienstag mit überwiegender Stimmenmehrheit.
Für die Absetzung des Liberalen, der seit Dezember vorigen Jahres eine Minderheitsregierung führt, votierten in Geheimabstimmung 281 Abgeordnete bei einer beschlussfähigen Mehrheit von 234 Stimmen. Die Sitzung wurde auf der Homepage des Parlaments live übertragen. Zu den Ursachen der Abwahl wurden keine Angaben gemacht.
Der rumänische Verteidigungsminister Nicolae Ciucă - SNA, 1920, 24.03.2021
Rumäniens Verteidigungsminister stellt versehentlich Geheimdaten ins Netz
Rumänien steckt seit etwa einem Monat in einer politischen Krise. Die gemäßigte Partei USR Plus stieg im Streit über die Entlassung des aus ihren Reihen stammenden Justizministers Stelian Ion im vergangenen September aus der Regierungskoalition aus. Diese könne nur mit einem anderen Ministerpräsidenten fortgesetzt werden, erklärte sie. Die Sozialdemokraten (PSD) fordern seit Wochen Neuwahlen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала