Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Wegen Dürre in USA: Vor 130 Jahren versunkenes Schiff „taucht“ empor – Video

© CC0 / andreas160578 / PixabayKlimawandel (Symbolbild)
Klimawandel (Symbolbild) - SNA, 1920, 04.10.2021
Abonnieren
Der Wasserspiegel im Fluss Missouri in den USA ist wegen der im Süden der Landes herrschenden Dürre so tief gesunken, dass ein vor mehr als 130 Jahren untergegangenes Schiff zum Vorschein kam.
Die „Abner O’Neal‘, die Getreide zwischen mehreren Städten in North Dakota beförderte, wurde im Jahr 1884 gebaut. Acht Jahre später stieß das beladene Schiff auf eine Klippe oder ein anderes Hemmnis und ging unter, teilte KX News mit.
Der Bundesstaat North Dakota ist heute von einer starken Dürre erfasst. Der Stausee Garrison lässt immer weniger Wasser in den Missouri ab, so dass der Fluss seicht geworden ist. Neben Archäologen kommen auch Touristen vor Ort, um sich das Schiffswrack anzusehen. Offizielle bitten die Interessenten darum, die Schiffstrümmer nicht anzutasten.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала