Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Chinas Außenamt appelliert an USA: Mit Unterstützung der Taiwan-„Separatisten“ aufhören

© AP Photo / Ng Han GuanDie Sprecherin des chinesishcen Außenministeriums Hua Chunying (Archivbild)
Die Sprecherin des chinesishcen Außenministeriums Hua Chunying (Archivbild) - SNA, 1920, 04.10.2021
Abonnieren
Die USA müssen dem „Ein-China-Prinzip“ strikt folgen und mit der Unterstützung „der separatistischen Kräfte, die für die Unabhängigkeit von Taiwan eintreten“, aufhören, geht aus einer Erklärung der chinesischen Außenamtssprecherin Hua Chunying hervor. Das Statement wurde auf der Webseite der Behörde veröffentlicht.
„Die Vereinigten Staaten müssen dem ‚Ein-China-Prinzip‘ strikt folgen und drei chinesisch-amerikanische gemeinsame Kommuniqués einhalten sowie mit viel Bedacht und auf gebührende Weise Fragen berühren, die mit Taiwan zusammenhängen. Die USA müssen mit ihrer Unterstützung für die separatistischen Kräfte, die für die Unabhängigkeit von Taiwan eintreten, aufhören und konkrete Handlungen zur Bewahrung von Frieden und Stabilität in der Taiwan-Straße unternehmen“, heißt es.
Hua Chunying betonte, China werde alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, um jegliche Unabhängigkeitspläne von Taiwan entschieden zu unterdrücken.

„Die Entschlossenheit und der Wille Chinas, die nationale Souveränität und die territoriale Integrität zu verteidigen, sind unerschütterlich“, so die Sprecherin.

Der amtliche Sprecher des US-Außenministeriums, Ned Price, hatte am Sonntag erklärt, die US-Administration sei über „provokative“ militärische Aktivitäten Chinas in der Nähe von Taiwan besorgt und gewillt, die Inselprovinz weiterhin bei der Sicherstellung des notwendigen Selbstverteidigungs-Potenzials zu unterstützen.
Taiwan Kampfjets - SNA, 1920, 03.10.2021
USA besorgt über Chinas Aktivitäten in Taiwan
Laut einer zuvor veröffentlichten Erklärung auf der Webseite des Verteidigungsministeriums der Insel habe die chinesische Volksbefreiungsarmee am Montag mehr als 50 Kampfflugzeuge zur Taiwan-Küste geschickt und damit den am Samstag aufgestellten Rekord erneuert.
Die offiziellen Beziehungen zwischen der Zentralregierung der VR China und deren Inselprovinz wurden 1949 unterbrochen, nachdem die Gomindang-Kräfte mit Chiang Kai-shek an der Spitze nach einer Niederlage im Bürgerkrieg gegen die KP Chinas nach Taiwan entkommen waren.
Ende der 1980er Jahre sind geschäftliche und informelle Kontakte zwischen der Insel und dem Festlandchina wiederhergestellt worden. Seit den 1990er Jahren erhalten die beiden Seiten Kontakte zueinander über Nicht-Regierungsorganisationen – die Pekinger Entwicklungsvereinigung und den Taipei-Austauschfonds – aufrecht.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала