Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Mann vor Berliner Bar erschossen – Schütze flüchtig

Polizeieinsatz (Symbolbild) - SNA, 1920, 03.10.2021
Abonnieren
In Berlin ist am späten Samstagabend ein Mann vor einer Shisha-Bar getötet worden. Der Täter ist auf der Flucht, wie die Polizei mitteilte. Ermittler vermuten private Streitigkeiten als Motiv.
Zu dem Tötungsdelikt kam es in dem Bezirk Wedding, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

„Nach derzeitigem Erkenntnisstand hat ein Mann kurz nach 23 Uhr auf einen 42-Jährigen in der Schulstraße geschossen, der dadurch tödlich verletzt wurde.“

Die Tat habe sich vor einer Bar ereignet. Der Täter sei flüchtig. Als Motiv werden private Streitigkeiten vermutet.
Polizeiabsperrung - SNA, 1920, 28.08.2021
Schüsse in Berlin-Wedding: 46-jähriger Tunesier getötet
Das Landeskriminalamt übernahm die Ermittlungen. Die Polizei konnte mehrere Bild- und Videomaterialien sichern. Ermittler klären das Tatgeschehen und befragen Zeugen. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise im Zusammenhang mit der Tat und sucht insbesondere Bargäste, die zur Tatzeitauffällige Beobachtungen gemacht haben.
Ende August war in Berlin-Wedding ein 46-jähriger Tunesier erschossen worden. Der Mann wurde am Abend vor einem Backshop in der Reinickendorfer Straße Berichten zufolge aus unmittelbarer Nähe durch mehrere Schüsse getroffen und starb noch im Rettungswagen. Der Täter flüchtete. Seine Motive waren zunächst unklar. Vor den Schüssen soll es einen Streit vor der Bäckerei gegeben haben.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала