Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
 - SNA, 1920
Österreich
Aktuelle Nachrichten aus Österreich

Bergwanderung in Oberösterreich: Einsatzkräfte retten 40 Meter in die Tiefe gestürzten Hund

Gebirge (Österreich) - SNA, 1920, 03.10.2021
Abonnieren
Ein 48-Jähriger aus dem Bezirk Eferding in Oberösterreich und seine 45-jährige Bekannte aus Linz haben am Samstagmorgen eine Wanderung zum Gipfel des Kleinen Schönberg unternommen. Die zwei Hunde des Mannes waren auch dabei. In 880 Metern Seehöhe rutschte einer der Vierbeiner laut Polizei ab und stürzte 40 Meter in die Tiefe.
Wie aus einer Polizeimitteilung hervorgeht, konnte der Mann nicht zu seinem abgestürzten Hund absteigen und verständigte daraufhin mit seinem Handy die Einsatzkräfte.
Fünf Bergretter und ein Beamter der Alpinpolizei Gmunden stiegen zur Unfallstelle auf. Ein Helfer sowie der Hundebesitzer seien dann zu dem Tier abgeseilt und mit ihm wieder zurück auf den Steig gezogen worden. Der Hund hat laut Polizei Verletzungen erlitten, konnte aber selbstständig absteigen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала