Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Machtdemonstration: Taiwan kritisiert Einfall chinesischer Kampfflugzeuge in Luftverteidigungszone

© AFP 2021 / HANDOUTTaiwans Kampfjets vom Typ F-16
Taiwans Kampfjets vom Typ F-16 - SNA, 1920, 03.10.2021
Abonnieren
Erneut haben chinesische Kampfjets für Aufregung in Taiwan gesorgt. 39 Maschinen sind laut dem taiwanesischen Verteidigungsministerium am Samstag in seine Identifikationszone für die Luftverteidigung (ADIZ) eingedrungen – offenbar ist das eine Machtdemonstration kurz vor dem Nationalfeiertag.
Es sei die bisher größte Zahl bei solchen Provokationen durch die chinesische Luftwaffe gewesen, so das Verteidigungsministerium. Taiwanesische Kampfflugzeuges seien aufgestiegen, um die chinesischen Flugzeuge zu vertreiben. Zudem seien taiwanesische Raketensysteme zur Überwachung aktiviert worden.
Damit haben sich die Spannungen zwischen China und Taiwan abermals verschärft. Taiwan beklagt schon seit einem Jahr immer wieder Luftraumverletzungen durch chinesische Kampfflugzeuge vor allem im Südwesten des Landes und im Luftraum über den Pratas Inseln. Am Samstag rügte Taiwans Ministerpräsident Su Tseng-chang das Vorgehen und sagte, China unterhöhle den Frieden in der Region.
Am kommenden Sonntag begeht Taiwan seinen Nationalfeiertag mit einer Rede von Präsidentin Tsai Ing-wen und einer Militärparade im Taipeh, bei der auch Kampfflugzeuge vorbeifliegen sollen. China hat sich bisher noch nicht zu den Luftraumverletzungen geäußert.
Eine chinesische und eine taiwanesische Flagge mit einem MIlitärflugzeug im Hintergrund - SNA, 1920, 02.10.2021
Zwischenfall mit 38 Kampfflugzeugen Chinas – Taiwan spricht von „Einfall“ in Luftverteidigungszone
Peking sieht das demokratische Taiwan, das sich 1949 vom Festland abspaltete, als abtrünnige Provinz und nicht als unabhängigen Staat an und versucht, es international zu isolieren. Die Volksrepublik lehnt jede Form formeller Beziehungen anderer Länder mit der Inselrepublik ab. Nur 15 Staaten weltweit erkennen Taiwan an und müssen dafür auf diplomatische Beziehungen zu China verzichten.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала