Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Syrien: Terroristen liefern giftige Sprengköpfe an die Front

© SNA / Sergej MamontowSyrien
Syrien - SNA, 1920, 02.10.2021
Abonnieren
Militante der Terrorgruppe Dschabhat an-Nusra* haben nach Angaben der syrischen Nachrichtenagentur SANA eine Ladung giftiger Sprengköpfe an die Front in den Provinzen Idlib und Hama geliefert. Es wird eine Provokation vermutet.
Unter Berufung auf vertraute Quellen teilte SANA mit, dass die Terroristen Hilfe ausländischer Experten aus Frankreich, Belgien und Marokko beim Transport bekommen haben. Die Sprengköpfe seien mit Chlorgas und Sarin befüllt worden.
Dem Bericht zufolge planen die Militanten, eine von ihnen kontrollierte Siedlung im Gebiet der Al-Ghab-Ebene sowie eine Siedlung im Gebiet des Berges Dschebel Zawiye zu beschießen.
Zuvor hatte die syrische Armee das Feuer auf Ziele von Dschabhat an-Nusra im Süden der Provinz Idlib eröffnet.
Es wird vermutet, dass Terrororganisationen diese Raketen nutzen könnten, um die syrische Armee zu provozieren und sie des Einsatzes von verbotenen Waffen zu beschuldigen.
*Terrororganisation, in Russland und Deutschland verboten
Hubschrauber vom Typ Mi-24 der russischen Luftwaffe in Syrien  - SNA, 1920, 27.09.2021
Militante attackieren russischen Stützpunkt Hmeimim in Syrien – Drohne abgewehrt
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала