Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Kalifornien will Corona-Impfpflicht für Schüler einführen

© AFP 2021 / JUSTIN SULLIVANKaliforniens Gouverneur Gavin NEwsom tritt in einer Schule auf
Kaliforniens Gouverneur Gavin NEwsom tritt in einer Schule auf - SNA, 1920, 02.10.2021
Abonnieren
Kalifornien soll laut dem Gouverneur Gavin Newsom zum ersten US-Bundesstaat werden, der die Corona-Impfpflicht für Schüler vorschreibt. Darüber berichtet die Nachrichtenagentur AFP.
Der Bundesstaat „wird fordern, dass unsere Kinder Covid-19-Impfungen erhalten, um in die Schule zu gehen“, sagte Newsom am Freitag bei einem Auftritt in einer Schule.
„In unseren Schulen sind bereits Impfungen gegen Masern, Mumps und andere Krankheiten Pflicht. Warum? Weil Impfstoffe funktionieren. Es geht darum, dass unsere Kinder sicher und gesund bleiben“, so Newsom.
Die US-Behörde für Lebens- und Arzneimittel hatte bereits eine vollständige Zulassung für die Impfung von Personen ab 16 Jahren mit dem Pfizer/Biontech-Vakzin erteilt. Für die Altersgruppe von Zwölf- bis 15-Jähringen gilt derzeit eine Notfallzulassung.
Flugzeug der US-Fluggesellschaft United Airlines - SNA, 1920, 29.09.2021
Knapp 600 nicht-geimpften Mitarbeitern von United Airlines droht Kündigung – Medien
„Sobald die FDA die Impfung in verschiedenen Altersgruppen genehmigt, beginnend mit zwölf Jahren und darüber hinaus – von der siebten bis zur zwölften Klasse, – werden wir damit beginnen, diese Anforderung im nächsten Semester umzusetzen“, versprach Newsom. Die entsprechenden Vorschriften würden für Schüler sowohl im staatlichen als auch im privaten Bildungssystem gelten.
Mehr als sechs Millionen Schüler im gesamten Bundesstaat sollen von der Regelung betroffen sein.
Nach Angaben der Nachrichtenagentur AP sollen Ausnahmen aus medizinischen Gründen oder aufgrund religiöser oder persönlicher Überzeugungen vorgesehen werden – die Ausnahmeregelungen seien jedoch vorläufig noch nicht festgelegt worden.
Microsoft-Gründer Bill Gates (Archiv) - SNA, 1920, 15.09.2021
Auf nächste Pandemie nicht vorbereitet: Bill Gates kritisiert mangelhafte Corona-Bekämpfung
Am Freitag hatte die FDA bekannt gegeben, am 26. Oktober werde das Beratungsgremium der Behörde über die Zulassung des Pfizer-Biontech-Impfstoffs für die Altersgruppe von Fünf- bis Elfjährigen entschieden. Über die Genehmigung der Auffrischungsimpfungen von Moderna und Johnson & Johnson für Personen ab 18 Jahren solle am 14. beziehungsweise 15. Oktober entschieden werden.
84 Prozent der Einwohner von Kalifornien, die das Recht auf eine Corona-Impfung haben, sollen mindestens eine Impfdosis bekommen haben. 70 Prozent sollen vollständig geimpft sein.
Insgesamt sind in den Vereinigten Staaten bisher mehr als 700.000 Corona-Patienten gestorben.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала