Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Pressekonferenz mit Babis und Orban: ARD protestiert gegen Ausschluss ihrer Mitarbeiter

© AFP 2021 / Michal CizekViktor Orban und Andrej Babis
Viktor Orban und Andrej Babis - SNA, 1920, 01.10.2021
Abonnieren
Die ARD hat „aufs Schärfste“ dagegen protestiert, dass ihre Journalisten von einer Pressekonferenz des tschechischen Premiers Andrej Babis mit seinem ungarischen Kollegen Viktor Orban ausgeschlossen worden waren.
Laut einer entsprechenden Pressemitteilung wurden ARD-Korrespondent Danko Handrick und sein Kamerateam, gemeinsam mit etlichen anderen internationalen Medien, von der Pressekonferenz ausgeschlossen.
Laut dem Sender lagen vor Ort Namenslisten von Medien aus, die keinen Zugang bekommen sollten.
„Die ARD protestiert aufs Schärfste gegen diese Einschränkung der Pressefreiheit“, heißt es.
Der ARD-Vorsitzende Tom Buhrow und MDR-Intendantin Karola Wille kommentierten das wie folgt:
„Presse- und Rundfunkfreiheit sind ein Fundament der Demokratie, dazu gehört der ungehinderte Zugang zu Informationen und Pressekonferenzen.“
Medienberichten zufolge waren auch ein Reporter der französischen Zeitung „Le Monde“, Mitarbeiter des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) und „Die Zeit“ sowie des tschechischen Nachrichtenportals "Investigace.cz" betroffen.
Der Ausschluss wurde offiziell mit den eingeschränkten räumlichen Kapazitäten begründet.
Journalisten fotografieren die Rückkehrer aus Afghanistan am Charles-de-Gaulle Flughafen (Symbolbild) - SNA, 1920, 19.09.2021
Afghanistan
Pressefreiheit gefährdet: Über 100 afghanische Journalisten richten Appell an die Welt
DPA verweist darauf, dass während der Corona-Pandemie die Teilnehmerzahl auf Pressekonferenzen der tschechischen Regierung lange Zeit wegen Hygieneauflagen auf 20 Personen begrenzt gewesen war. Zuletzt war diese Beschränkung aufgehoben worden.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала