Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Lidl stellt Verkauf von Zigaretten und Tabak in Niederlanden vollständig ein

© AFP 2021 / SANDER KONINGEin Geschäft der Handelskette Lidl in den Niederlanden
Ein Geschäft der Handelskette Lidl in den Niederlanden - SNA, 1920, 01.10.2021
Abonnieren
Die Handelskette Lidl verkauft seit dem heutigen Freitag in ihren mehr als 400 Filialen in den Niederlanden keine Zigaretten und auch keinen Tabak mehr. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Unternehmens hervor.
Das Discountunternehmen habe sich der Bewegung für eine Nichtraucher-Generation angeschlossen, heißt es in der Mitteilung. Lidl Nederland unterstütze somit eine Initiative einheimischer Gesundheitsstiftungen, die sich mit der Bekämpfung von Herz- und Kreislauferkrankungen sowie Lungen und Krebskrankheiten beschäftigen. Die Initiative ziele darauf ab, Kindern die Möglichkeit zu geben, rauchfrei aufzuwachsen und sie vor den schädlichen Auswirkungen des Passivrauchens und der Versuchung zu schützen, mit dem Rauchen anzufangen.
Es sei zu hoffen, dass bald mehr Supermarkt-Ketten dem Vorbild von Lidl beim Tabak-Stopp folgen würden, sagte der Staatssekretär für Gesundheit, Paul Blokhuis, nach Angaben der niederländischen Nachrichtenagentur ANP.
Discounter Lidl in Stuttgart (Archivbild) - SNA, 1920, 14.08.2021
Verstoß gegen Betäubungsmittelgesetz? Lidl nimmt Hanf-Aktionsprodukte aus den Regalen
Die Entscheidung, den Verkauf von Zigaretten und Tabakwaren schrittweise einzustellen, hatte Lidl bereits 2018 getroffen.
Die niederländische Regierung beschloss im November 2020, den Verkauf von Zigaretten und anderen Tabakwaren in Supermärkten ab 2024 zu verbieten. Zudem sollen ab 2022 Zigarettenautomaten verboten werden. Somit sollen etwa 11.000 der insgesamt 16.000 Tabakverkaufsstellen im Land wegfallen.
Discounter Lidl (Symbolbild) - SNA, 1920, 13.09.2021
Lidl-Mitarbeiter in Frankreich bringt sich um – Discounter angeklagt
Seit 2008 ist in den Niederlanden das Rauchen in Bars und Restaurants verboten. Anfang 2020 wurden die Raucherbereiche in Bahnhöfen abgeschafft; in Bürogebäuden sollen die Raucherbereiche bis 2022 verschwinden.
Ab 2024 dürfen Tabakwaren in den Niederlanden nur noch an Tankstellen sowie in Fachgeschäften, Zeitungskiosken und anderen dafür lizenzierten Läden angeboten werden. Ab 2023 soll zudem der Verkauf im Internet verboten sein.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала