Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Besser als Sex, gerne mit Merkel und Jauch: Neun Tatsachen über Lieblingsheißgetränk der Deutschen

Kaffee (Symbolbild) - SNA, 1920, 01.10.2021
Abonnieren
Am 1. Oktober wird in Deutschland der „Tag des Kaffees“ begangen. Das ist das beliebteste Heißgetränk hierzulande, was auch die Statistiken beweisen. Wie oft, wann und wie viel es getrunken wird? Wen von den Promis möchten die Deutschen gerne zu einer Tasse Kaffee einladen? SNA präsentiert Ihnen einige Zahlen über das Lieblingsgetränk der Nation.
Ein hoher Koffeinkonsum ist mit einem reduzierten Risiko für Parkinson verbunden, behauptet der Deutsche Kaffeeverband. Er kann demnach auch das körperliche Leistungsvermögen steigern und das Risiko für erhöhte Leberwerte, Leberzirrhose und Leberzellkrebs vermindern. Die Wissenschaft konnte bereits über 1.000 verschiedene Inhaltsstoffe im Kaffee nachweisen, so der Verband weiter.
Zum Tag des Kaffees, der von den Liebhabern dieses Getränks in Deutschland am 1. Oktober begangen wird, haben wir einige interessante Zahlen aufgelistet, die ein deutliches Bild über die Beliebtheit des Kaffees hierzulande bieten.

87,9 Prozent täglich

87,9 Prozent der Deutschen trinken den Kaffee täglich, geht aus dem Tchibo Kaffeereport 2021 hervor, der im Juni veröffentlicht worden ist.

166 Liter pro Kopf

Der Durchschnittsdeutsche hat zuletzt rund 166 Liter Bohnenkaffee im Jahr getrunken, teilte das Portal Statista im Juni 2021 mit. Damit ist er das beliebteste Heißgetränk hierzulande. Pro-Kopf-Konsum vom Kräuter- beziehungsweise Früchtetee betrug hier 54 Liter und das vom Schwarzen und Grünen Tee – rund 26 Liter.

77.000 Tassen im Leben

Im Durchschnitt konsumiert ein Deutscher 77.000 Tassen Kaffee.
Kaffee (Symbolbild) - SNA, 1920, 20.07.2021
Kein Zusammenhang zwischen Kaffee-Konsum und Herzleiden – US-Studie

Schleswig-Holstein top, Bayern flopp

Der Tassenrekord haben die Einwohner von Schleswig-Holstein gestellt – in diesem Bundesland gönnen sich die Menschen durchschnittlich 3,6 Tassen Kaffee täglich, so der Kaffee Report 2021. Nicht weit von dem nördlichsten Bundesland Deutschlands sind Niedersachsen (3,5 Tassen) und Hamburg (3,4 Tassen) gekommen. Im Bundesländervergleich trinkt man Kaffee am wenigsten in Bayern (2,8 Tassen).

4 Milliarden Euro

Die deutsche Kaffeeindustrie erwirtschaftete im Jahr 2020 über vier Milliarden Euro.

Geburtstag vs. Beerdigung

Mehr als drei Viertel der Deutschen (77,1 Prozent) trinken Kaffee gern zum Geburtstag. Bei der Hochzeit gehört er bei jedem Zweiten (52,5 Prozent) unbedingt dazu. Etwas weniger (42,9 Prozent) trinken ihn bei der Beerdigung, erläutert der Kaffeereport 2021.
Schokolade (Symbolbild) - SNA, 1920, 16.06.2021
Europa drohen Lieferengpässe bei Kaffee und Schokolade

1,2 Millionen Tonnen

Deutschland importierte im Jahr 2020 rund 1,2 Millionen Tonnen Kaffee. Rund ein Drittel (407.267 Tonnen) von dieser Menge stammte aus Brasilien.

Für 53 Prozent unverzichtbar

Für über die Hälfte der Deutschen (52,9 Prozent) ist Kaffee unverzichtbarer als ihr Lebenspartner (45,7 Prozent), Smartphone (42,9 Prozent), Laptop (42,6 Prozent), Auto (36,3 Prozent) oder Sex (35,8 Prozent). Urlaub, Süßigkeiten, Haustiere, Tabak, Sport, Shoppen, Alkohol, Schmerzmittel haben bei dieser Umfrage noch schlechter abgeschnitten, so der Tchibo Kaffeereport 2021.

Top-10 der Promis für Kaffeeverabredung

Eine Kaffeeverabredung möchten die Deutschen am liebsten mit Günther Jauch und Angela Merkel (je 18,9 Prozent) haben, so der Tchibo Kaffeereport 2021. Auf Platz Drei unter den Prominenten ist Barbara Schöneberger (12,1 Prozent) zu sehen. Weiter Plätze in der Top-10 wurden von Elias M`Barek, Helene Fischer, Jan Josef Liefers und Anna Loos, Christian Drosten, Guido Maria Kretschmer, Lena Meyer-Landruth, Tim Mälzer belegt.
Ihre Meinung
Worauf könnten Sie nicht verzichten?
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала