Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Für Erdogan spioniert? Ermittlungen gegen in Düsseldorf gefassten Mann mit türkischem Pass

© AP Photo / Thomas KienzleDas Gebäude der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe
Das Gebäude der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe - SNA, 1920, 01.10.2021
Abonnieren
Bei dem Mann aus der Türkei, der vor zwei Wochen in einem Düsseldorfer Hotel festgenommen wurde, könnte es sich um einen Spion handeln. Die Bundesanwaltschaft hat gegen den 40-Jährigen eine Ermittlung wegen geheimdienstlicher Agententätigkeit eingeleitet.
Es lägen „zureichende tatsächliche Anhaltspunkte“ dafür vor, dass der Mann für den türkischen Geheimdienst Informationen über Anhänger der sogenannten Gülen-Bewegung im Raum Köln gesammelt habe, teilte eine Sprecherin der Karlsruher Behörde am Freitag der Nachrichtenagentur DPA mit. Die Ermittler werfen dem 40-Jährigen geheimdienstliche Agententätigkeit vor. Außerdem soll er 200 Schuss scharfe Patronenmunition besessen haben.
Der Mann war am 17. September in einem Großeinsatz festgenommen worden und sitzt in Untersuchungshaft. In seinem Hotelzimmer wurde laut Polizei eine Schusswaffe sichergestellt. Außerdem fanden die Beamten nach eigenen Angaben einen „verdächtigen Koffer“. Was darin war, blieb vorerst unklar.
Polizeieinsatz in Deutschland (Symbolbild) - SNA, 1920, 18.09.2021
Nach Waffenfund: Polizei-Großeinsatz in Düsseldorfer Hotel
Bisher hatte die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft in dem Fall ermittelt, wegen des Verdachts der Verabredung zu einem Verbrechen. Nach ihren Angaben hatten Einsatzkräfte Schriftstücke entdeckt, die auf eine Gefährdung bestimmter Personen hätten schließen lassen. Die Betroffenen seien von der Polizei kontaktiert und gewarnt worden.
Zu möglichen Anschlagsplänen, die zeitweise ebenfalls im Raum gestanden hatten, teilte die Bundesanwaltschaft nichts mit. Der türkische Präsident, Recep Tayyip Erdoğan, wirft der Gülen-Bewegung vor, für einen Putschversuch 2016 verantwortlich zu sein. Der islamische Geistliche Fethullah Gülen, nach dem die Bewegung benannt wird, bestreitet dies vehement.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала