Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Sturm auf US-Kapitol: Zweifacher Schwimm-Olympiasieger bekennt sich schuldig

© AP Photo / J. Scott ApplewhiteDas Kapitol, Sitz des US-Kongresses. washington, 14. Juni 2021
Das Kapitol, Sitz des US-Kongresses. washington, 14. Juni 2021 - SNA, 1920, 30.09.2021
Abonnieren
Der zweifache Schwimm-Olympiasieger Klete Keller hat sich nach Angaben des Portals „CBS Sports“ zu einer Straftat, die mit dem Sturm auf das US-Kapitol am 6. Januar zusammenhängt, für schuldig bekannt. Nun drohen ihm bis zu 27 Monate Freiheitsentzug.
Demnach hat der 39-jährige vor einem Gericht in Washington eingestanden, in das US-Kongressgebäude eingedrungen zu sein, um auf diese Weise die Legitimisierung des Wahlsiegs von Joe Biden bei der US-Präsidentschaftswahl im vergangenen Jahr zu verhindern.
Die Staatsanwaltschaft behauptete, Keller habe während des Sturmes einen Olympia-Mantel des US-Teams getragen, sei eine Stunde lang im Kapitol geblieben und habe die Spitzendemokraten Nancy Pelosi und Chuck Schumer beschimpft.
US-Kapitol - SNA, 1920, 24.06.2021
Sturm aufs Kapitol: US-Bundesgericht in Indiana verkündet erstes Urteil
Die Behinderung des Kongresses gilt in den USA als schwere Straftat, die mit 21 bis 27 Monaten Haft bestraft werden kann. In Kellers Fall werde mit einer milderen Strafe gerechnet.
Keller ist ein ehemaliger US-amerikanischer Freistil-Schwimmer, der in seiner Karriere mehrfach olympische Medaillen gewonnen hat. In den Jahren 2004 und 2008 hatte er in der 4x200-Meter-Freistilstaffel zusammen mit dem Rekordolympiasieger Michael Phelps die Goldmedaille gewonnen. Zudem holte er 2000 und 2004 Bronze über 400 Meter.

Sturm aufs US-Kapitol

Anfang Januar waren in Washington Proteste von Anhängern des damals noch amtierenden, aber bereits abgewählten US-Präsidenten Donald Trump gegen Joe Bidens Wahlsieg mit einem bespiellosen Sturm auf das Parlament eskaliert. Scharenweise durchbrachen Trump-Unterstützer am 6. Januar Polizeiabsperrungen und drangen in das Kapitol ein, während die Senatoren und Abgeordneten gerade dabei waren, Bidens Sieg vom November formell zu bestätigen. Die Sitzungssäle mussten evakuiert werden.
Arbeiter bauen Sicherheitszaun auf dem Kapitol ab - SNA, 1920, 03.08.2021
Zwei weitere Polizisten begehen Selbstmord nach US-Kapitol-Erstürmung
Bei dem Angriff starben fünf Menschen. Nach Polizeiangaben haben die Randalierer 140 Polizisten verletzt. Mehr als 600 Menschen, darunter auch Keller, seien im Zusammenhang mit der Erstürmung des Kapitols angeklagt, so das Portal.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала