Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

„Spannende Zeiten“: Gespräche von Grünen und FDP über gemeinsame Regierung enden mit Selfie

© REUTERS / INSTAGRAM @volkerwissingFDP-Parteichef Christian Lindner und FDP-Generalsekretär Volker Wissing sowie die Grünen-Vorsitzenden Annalena Baerbock und Robert Habeck.
FDP-Parteichef Christian Lindner und FDP-Generalsekretär Volker Wissing sowie die Grünen-Vorsitzenden Annalena Baerbock und Robert Habeck. - SNA, 1920, 29.09.2021
Abonnieren
Vertreter von Grünen und FDP haben sich am Dienstag zum ersten Mal getroffen und Gespräche über eine gemeinsame Regierungsbildung begonnen.
Am Treffen beteiligten sich FDP-Parteichef Christian Lindner und FDP-Generalsekretär Volker Wissing sowie die Grünen-Vorsitzenden Annalena Baerbock und Robert Habeck.
In der Nacht zum Mittwoch posteten alle vier Teilnehmer der Gespräche via Instagram ein gemeinsames Foto mit demselben Text:
„Auf der Suche nach einer neuen Regierung loten wir Gemeinsamkeiten und Brücken über Trennendes aus. Und finden sogar welche. Spannende Zeiten.“
Der Beitrag von Lindner sammelte bereits mehr als 71.000 Likes, von Baerbock knapp 70.000 Likes, von Wissing mehr als 5800 Likes und von Habeck über 30.000 Likes.
FDP-Chef Christian Lindner (Archiv) - SNA, 1920, 28.09.2021
FDP kann sich Ausstieg aus Koalitionsverhandlungen eigentlich nicht leisten – Experte
Am Montag hatte Lindner „Vorsondierungen“ mit den Grünen angekündigt. Wörtlich sagte er: „Wir haben (…) beschlossen, dass wir Vorsondierungen mit Bündnis 90 / Die Grünen aufnehmen.“ Ferner fügte der Politiker hinzu: „Zwischen Grünen und FDP gibt es die größten inhaltlichen Unterschiede bei den Parteien des demokratischen Zentrums, die jetzt über eine Regierungsbildung miteinander sprechen könnten.“
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала