Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Schweiz: Monatelange Vakanz von höchstem Ankläger nun besetzt

© CC0 / hagu81 / PixabaySchweizer Flagge (Symbolbild)
Schweizer Flagge (Symbolbild) - SNA, 1920, 29.09.2021
Abonnieren
Nach dem Rücktritt des einstigen FIFA-Ermittlers Michael Lauber vor mehr als einem Jahr hat die Schweiz jetzt einen neuen Bundesanwalt. Medienberichten zufolge wählte das Parlament am Mittwoch den 62-jährigen Stefan Blättler mit 206 von 208 Stimmen zum höchsten Ankläger.
Der promovierte Jurist war bislang Kommandant der Berner Polizei.
Lauber, der gegen den Weltfußballverband FIFA wegen Korruption ermittelt hatte, musste wegen umstrittener Methoden im August 2020 den Hut nehmen. Im Zuge der Ermittlungen hatte sich Lauber mit FIFA-Präsident Gianni Infantino getroffen, die Gespräche aber verschwiegen und nicht dokumentiert.
Zuvor waren mehrere Kandidaten für das Amt an mangelnder Zustimmung gescheitert.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала