Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Orcas nehmen Angler-Boot vor Russlands Küste ins Visier: Insassen begeistert von der Begegnung

© SNA / Vitaly AnkovOrcas. Symbolfoto
Orcas. Symbolfoto - SNA, 1920, 28.09.2021
Abonnieren
Gleich mehrere Orcas haben sich vor der Küste der russische Region Magadan einem Anglerboot angenähert und dieses verfolgt. Die verblüfften Insassen filmten die seltene Begegnung.
„Die Eindrücke sind großartig. Ihre Grazilität und Größe. Es war eine Herde (…). Es waren vier Orcas: zwei kleine, ein mittelgroßer und ein großer. Wir hatten keine Angst, waren aber, mal so gesagt,angespannt. Die Begegnung mit diesen Tieren in der See ist gefährlich. Obwohl sie spielen, ist unklar, was man von ihnen erwarten kann. Aber es ist sehr schön und bildhaft“, so der Augenzeuge Pawel Bratasjuk.
In der Küstenregion von Magadan tauchen in letzter Zeit häufig Schwertwale auf. Kürzlich war dort ein gestrandetes Orca-Baby von Rettern und Freiwilligen gerettet worden.
Bauernhof. Symbolbild - SNA, 1920, 16.09.2021
Hahn und Ziege retten Huhn vor Raubvogel: Unglaubliche Team-Arbeit
Schwertwale, auch Orcas genannt, sind weltweit verbreitet, bewohnen jedoch bevorzugt küstennahe Gewässer in höheren Breiten. Die größten Populationen von Schwertwalen findet man insbesondere im Nordpazifik, Nordatlantik und in den Polarmeeren.
Färöer-Inseln während der Delfinjagd (Symbolbild) - SNA, 1920, 17.09.2021
Nach traditionellem Gemetzel: Färöer-Inseln wollen Regeln der Delfinjagd überdenken
Die Namen Killerwal und Mörderwal wurden den Tieren auf Grund ihrer oft brutal anmutenden Jagdmethoden gegeben.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала